Fast & Furious - Tyrese Gibson entschuldigt sich für Anschuldigungen

Tyrese Gibson in Fast & Furious 8
© Universal
Tyrese Gibson in Fast & Furious 8

Nachdem die Veröffentlichung des achten Fast & Furious-Sequels Fast & Furious 9 um ein Jahr nach hinten verschoben wurde, warf Roman Pearce-Darsteller Tyrese Gibson seinem Co-Star Dwayne Johnson nicht nur die Zerstörung der beliebten Action-Reihe vor, sondern drohte ebenfalls mit dem Ausstieg aus dem geplanten Sequel, sollte auch The Rock weiterhin mit dabei sein. Wie Cinema Blend berichtet, entschuldigte sich Gibson nun auf seinem Instagram-Account für die öffentlichen Anschuldigungen.

Demnach sei der Schauspieler aufgrund des nervenzehrenden Sorgerechtsstreits um seine Tochter seit Monaten in psychisch schlechter Verfassung gewesen, was durch Psychopharmaka, die Tyrese Gibson aufgrund seiner Stimmungsschwankungen nahm, nur noch verschlimmert wurde. Sowohl seine Ausbrüche gegenüber der Fast & Furious-Reihe sowie seinem Co-Star The Rock als auch die öffentliche Darlegung des Sorgerechtsstreits auf seinem Instagram-Account seien von seiner Medikation betroffen gewesen, wofür sich der Roman Pearce-Darsteller in einem ausführlichen Post auf der Social Media-Plattform entschuldigte.

11:11 today here’s my public apology - FYI contrary to false reports and narrative ! don’t have a mental illness, it was meds that was suggested to deal with the trauma of losing my daughter this way.... everything just changed. I want you guys to know that to this day I don’t drink, smoke or on any level do I do drugs......... because of this high stress and very traumatic experience I was advised then ultimately connected with multiple therapist and psychiatrist I had a few private meetings and this particular drug that was suggested although maybe helpful to others had an adverse effect on me and this is the reason I had a complete meltdown online - I’m in the clear now, this is being flushed out of my system and I’m ready to get back to 100% - please don’t chalk this up as “oversharing” a lot of people were effected by what these meds did to me over these last 2 months and this is my public apology a few I will make personally. I’m so very sorry guys - please guys just know again this is not the Singer, actor this is Shayla’s father........... This will NOT compromise my case.... This is transparency and honesty and more of a suggestion, please seek professional opinions when it comes to drugs especially psychiatric meds. We all need to be still and preset in the Lord and he will deal with our fights and realities ”. Praying for you guys, and Pray for me and my family ! Love You TYRESE. Romans 12:2 Do not conform to the pattern of this world, but be transformed by the renewing of your mind. Then you will be able to test and approve what God’s will is—his good, pleasing and perfect will. #ShaylaRocks.com

Ein Beitrag geteilt von TYRESE (@tyrese) am

Tyrese Gibson beklagte sich im Verlauf der letzten Monate in mehreren Instagram-Posts über die Verschiebung von Fast & Furious 9 zugunsten eines Spin-offs um die von Dwayne Johnson und Jason Statham dargestellten Figuren, bis er sogar mit dem Ausstieg aus der Reihe drohte. Vor allem sein Co-Star Dwayne Johnson bekam dabei sein Fett weg: Gibson nannte diesen einen Clown und einen Verräter der Familie. Auch erklärende Worte seines Schauspiel-Kollegen konnten Gibson nicht besänftigen.

Deutschlands Lieblingskino 2017

Der Fast & Furious-Darsteller hofft mit seiner Entschuldigung auf die Vergebung seiner Fans und sei zu 100 Prozent bereit, zu seinem alten Ich zurückzukehren. Sollte der ursprünglichen Planung der Action-Reihe somit nichts mehr im Wege stehen, erscheint Fast & Furious 9 am 09.04.2020 in den deutschen Kinos.

Was haltet ihr von Tyrese Gibsons Entschuldigung?

Deutschlands Lieblingskino 2017


moviepilot Team
pinotnoiraurevoir Joana Müller
folgen
du folgst
entfolgen
Deine Meinung zum Artikel Fast & Furious - Tyrese Gibson entschuldigt sich für Anschuldigungen
2acddaa592e64e448624006a658785d7