Drachenlord

Großeinsatz: Swatting ist jetzt auch in Deutschland angekommen

In den letzten Monaten ist der Trend des Swattings leider zur Normalität geworden. Dabei hetzen böswillige Menschen Livestreamern eine Spezialeinheit der Polizei auf den Hals, meistens vor laufender Kamera. Während diese überaus dämliche Praktik meist nur in den USA stattfand, blieben deutsche Videostars verschont – bis jetzt.

Wie VICE berichtet, gibt es nun auch den ersten Fall in Deutschland. Dabei rückte den YouTuber Drachenlord (er produziert gelegentlich auch Let's Plays) jedoch nicht das SEK oder das GSG-9 auf den Hals, sondern glücklicherweise nur die Feuerwehr. Wirklich besser macht das den dummen Streich natürlich nicht. Die Aktion setzt der Hater-Welle, die der User in den letzten Woche ertragen musste, die Krone auf.

Oben im Header findet ihr ein Video, das sich dem Vorfall annimmt und ihn – zurecht – scharf kritisiert. Gleich zu Beginn sehen wir, wie er sich wütend an seine Viewer wendet und den Stream daraufhin beendet. Im Hintergrund ist offenbar ein Beamter der Feuerwehr zu hören. Der Einsatz umfasste 24 Feuerwehrleute, verursacht wurde das Ganze durch einen anonymen Anrufer, der einen Brand auf dem Anwesen von Drachenlord meldete.

Am Ende des Videos ist erneut Drachenlord zu sehen, der erklärt, dass seine Hater nun ein ernstes Problem hätten. Unabhängig davon, wie man zu dem kontroversen YouTuber steht, bleibt nur zu hoffen, dass er damit recht behält. Die zuständige Polizeidirektion erklärte gegenüber VICE, dass auf einen solchen Fehlalarm eine Geldstrafe von bis zu 4.000 Euro sowie eine mögliche Freiheitsstrafe steht.

Im Voraus soll es angeblich schon mehrere Vorfälle gegeben haben, bei denen Drachenlord im Mittelpunkt stand. In der Gemeinde ist der YouTuber wohl sehr bekannt, weil es bereits zu Handgreiflichkeiten kam. Es bleibt abzuwarten, wie sich diese Sache entwickelt.

Was bringt Leute dazu, so etwas zu tun?

Community Autor
folgen
du folgst
entfolgen
Alles runter.
Deine Meinung zum Artikel Großeinsatz: Swatting ist jetzt auch in Deutschland angekommen
644a61652d4141bfb730a8159b13762d