Community

Heute im TV - Vertigo von Alfred Hitchcock

24.04.2016 - 08:50 UhrVor 5 Jahren aktualisiert
4
4
Vertigo - Trailer (Deutsch)
1:13
Vertigo - Aus dem Reich der TotenAbspielen
© Paramount Pictures
Vertigo - Aus dem Reich der Toten
Vertigo von Alfred Hitchcock ist ein schwindelerregender Thriller und zugleich eine schwermütige Meditation über Liebe, Begierde und Perversion. Das Meisterwerk vom Master of Suspense ist unser TV-Tipp des Tages und wird heute von arte gezeigt.

Bei seiner Premiere 1958 ein kritischer wie finanzieller Flop, gilt Vertigo - Aus dem Reich der Toten heute als zeitloser Klassiker. Wohl kein anderer Film wurde dermaßen zu Tode besprochen, gefeiert, zergliedert, zerpflückt, entwirrt, diskutiert und psychoanalysiert wie Alfred Hitchcocks schwindelerregendes Meisterwerk über einen an Höhenangst leidenden Perversen. Heute Abend habt ihr Gelegenheit, Vertigo auf arte zu sehen.

Mehr: Ich, Vertigo und ein psychedelischer Albtraum

Die Handlung von Vertigo, ein Twist gängiger Hollywood-Konventionen, fasste Hitchcock einst so zusammen: "Junge trifft Mädchen, Junge verliert Mädchen, Junge trifft Mädchen wieder, Junge verliert Mädchen wieder." Einleitend werden wir dem Polizisten Scottie Ferguson (James Stewart) vorgestellt, der bei der Verfolgung eines Verbrechers nur knapp einem tödlichen Absturz entgeht. Als Scottie sich daraufhin zur Ruhe setzen will, erreicht ihn ein Anruf seines Studienfreundes Gavin Elster (Tom Helmore). Dessen Frau Madeleine (Kim Novak) sei angeblich von einem Geist besessen, und Elster wendet sich an seinen Kumpel, um sie beschatten zu lassen. Zögerlich nimmt Scottie den Auftrag an und schon stürzen die beiden in die wohl schicksalhafteste Liaison der Filmgeschichte.

Über 30 Jahre lang war Vertigo (wie vier weitere von Hitchcocks Klassikern) nicht frei verfügbar, da der Meister die Distributionsrechte zugunsten seiner Tochter zurückkaufte. Erst 1984 - vier Jahre nach seinem Tod - konnte der Film wieder öffentlich gezeigt werden. Viele Filmkritiker sind sich einig, dass Hitchcock mit Vertigo seinen effektivsten und auch persönlichsten Kommentar auf die Rolle des Kinos ablieferte. So imitiert die Weise, wie Scottie sich ein künstliches Bild seiner Madeleine schafft, auf unheimliche Art Hitchcocks oftmals eigentümliche Behandlung seiner Schauspieler, die ihm in der Folge nicht gerade den schmeichelhaftesten Ruf bescherte.

Cineasten, die sich für Alfred Hitchcocks unvergleichlichen Szenenfluss interessieren, sei außerdem folgender Video-Essay von Evan Puschak ans Herz gelegt:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

YouTube Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

  • Heute im TV: Vertigo - Aus dem Reich der Toten (US, 1958)
  • Zeit: 20:15 Uhr
  • Sender: arte

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News