Life: Ist der Sci-Fi-Horror in Wirklichkeit ein Venom-Prequel?

15.12.2019 - 17:00 Uhr
3
0
Life und Venom sind sich verdächtig ähnlich
© Sony Pictures
Life und Venom sind sich verdächtig ähnlich
Life erschien nur ein Jahr vor Venom. Eigentlich zwei verschiedene Werke, dennoch ähneln sich ihre Geschichten auf bizarre Weise. Ein Zufall?

Achtung, Spoiler zu Life (!): Natürlich sind Life und Venom zwei völlig verschiedene Filme, die nichts miteinander zu tun haben. Aber nur beim ersten Gedanken. Schaut man sich beide Titel genauer an, fallen bei den Handlungen nicht nur starke Ähnlichkeiten ins Auge – beide Filme scheinen sogar indirekt aufeinander aufzubauen.

Deshalb munkeln Fans tatsächlich, ob der Marvel-Hit Venom in Wahrheit eine Fortsetzung des 2017er Horror-Schockers Life ist. Selbst dessen Autoren bezogen schon zu dieser irren Theorie Stellung.

Erzählt Life in Wahrheit die Vorgeschichte von Venom?

Beide Werke teilen sich zunächst einmal eine scheinbar deckungsgleiche Ausgangslage: Im All stoßen Forscher auf einen außerirdischen Symbionten, der den menschlichen Körper als Wirt benutzt.

Das Wesen in Life erinnert also frappierend an Spider-Man-Fiesling Venom und nicht nur das: Life von Daniel Espinosa endet sogar ziemlich passend für den Marvel-Film mit Tom Hardy. Denn im Körper von Jake Gyllenhaals David reist das unheimliche Alien auf die Erde. Ring frei für Venom!

In Life stoßen Jake Gyllenhaal und Rebecca Ferguson auf außerirdisches Leben

So ungefähr setzt Ruben Fleischers Spidey-Spin-off aus 2018 nämlich an. Und weitere Fakten sprechen für die Verbindung: Beide Filme entstanden unter der Leitung von Sony, rechtlich wäre also alles möglich. Die Drehbuchautoren von Life, Rhett Reese und Paul Wernick, verfügen zudem nicht nur über Comic-Erfahrung mit den Deadpool-Filmen, sondern sollten sogar ursprünglich mal Venom machen.

Das Duo arbeitete an einem früheren Drehbuchentwurf und gab bereits 2013 einige Details zu seiner Story bekannt. Jedoch wurde das Projekt immer wieder auf Eis gelegt und überarbeitet, so dass Venom erst vor einem Jahr seinen Weg in die Kinos fand – dann unter der Feder ganz anderer Macher.

Die Life-Autoren schrieben mal an einem Entwurf für Venom

Haben die Life-Autoren Reese und Wernick aber mit Life den Grundstein für Venom gelegt? Sicherlich wäre das ein Twist vom Gewicht der Schlusssequenz aus Split. Aber nein, die Autoren stellten gegenüber Screen Rant  bereits im Mai 2018 klar: Venom ist kein Life 2.

Mit Venom hat Life nichts gemein

Laut Reese und Wernick sei Life gänzlich unabhängig von ihrer früheren Arbeit an Venom entstanden. Beide sollen sich nicht einmal eine Inspiration vom Marvel-Bösewicht geholt haben, geschweige denn, dass Life eine Hommage sein soll.

Life - Trailer 2 (Deutsch) HD
Abspielen


Eigentlich schade, denn so wäre Life vielleicht ganz anders beim Publikum angekommen. Auf Moviepilot wie IMDb teilt sich der Sci-Fi-Schocker eine Wertung von 6,6 Punkten. Ist solide, mehr aber auch nicht.

Life kann man sich natürlich trotzdem gönnen. Wer Lust hat: Der Film mit Rebecca Ferguson und Ryan Reynolds läuft am Sonntagabend, dem 15. Dezember 2019 um 22:50 Uhr auf RTL.

Wäre Venom für euch das ideale Life-Sequel?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News