Natalie Portman in Illusions & Mirror von Shirin Neshat

25.09.2013 - 08:48 UhrVor 9 Jahren aktualisiert
0
1
Natalie Portman
Viennale
Natalie Portman
Natalie Portman tritt immer mal wieder in kleineren Projekten auf. Den Hollywood-Star holte sich jetzt die iranisch-amerikanische Künstlerin Shirin Neshat vor die Kamera für einen Little Film im Auftrag der Viennale. Schaut selbst!

Vom 24. Oktober bis 6. November 2013 findet die 51. Viennale in Wien statt. Seit 1995 werden sogenannte Little Film in Auftrag gegeben, die bedeutenden Filmemacher und Filmemacherin in Szene setzen. 2013 erging der 20 Auftrag an die iranisch-amerikanische Künstlerin Shirin Neshat (Women Without Men). Sie hat sich Natalie Portman vor die Kamera geholt und ein experimentellen Film gedreht, der mit der Filmgeschichte spielt. Der Hollywood-Star spielt eine junge Frau, die in einer schlafwandlerischen Halluzination gefangen ist. Als Kameramann fungiert Darius Khondji. Der Film trägt übrigens den Titel Illusions & Mirror.

Der Film zolle den Schwarz-Weiss-Stummfilmen von surrealistischen Regisseuren Tribut, darunter Jean Cocteau, Luis Buñuel und – später – Maya Deren, wird Shirin Neshat auf der Webseite der Viennale zitiert. “Thematisch schlug ich einen komplett neuen Weg ein, denn der Film ist weit entfernt von meinen vergangenen sozialpolitischen Arbeiten über den Iran und Islam, sondern schildert eine absolut zeitlose, universelle Geschichte.”

Wie gefällt euch der Kurzfilm mit Natalie Portman?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News