Community
Mehr taffe Mädels

Reese Witherspoon & Sofia Vergara in Buddy-Movie

11.02.2014 - 19:00 UhrVor 7 Jahren aktualisiert
1
2
June Carter (Reese Witherspoon / Walk The Line)
© 20th Century Fox
June Carter (Reese Witherspoon / Walk The Line)
Buddy-Komödien ploppen immer wieder mal auf. Das Konzept funktioniert mit Frauen wie mit Männern. Das bewies einmal mehr Taffe Mädels letztes Jahr. Nun werden Reese Witherspoon und Sofia Vergara ein ebenso ungleiches Paar abgeben.

Der Film Taffe Mädels war ein ausgesprochener Box-Office-Erfolg. Mit knapp 230 Millionen US-Dollar an den weltweiten Kinokassen können wir durchaus von Rentabilität sprechen (Quelle: Boxofficemojo). Nun steht uns eine neue Female-Action-Buddy-Komödie ins Haus: Don’t Mess With Texas. Laut der Kollegen vom Hollywood Reporter werden wir in dem Film Reese Witherspoon und Sofía Vergara erleben.

Mehr: Trailer zu The Better Angels mit Diane Kruger

Es bleibt abzuwarten, ob die Beteiligung Sofia Vergaras dafür sorgt, dass die Pointen wieder einmal nur auf die ethnischen Unterschiede abzielen. Wir wünschen uns, dass es nicht so ist, und die beiden Damen ausgefeilte Rollen verkörpern können.

Aber noch ein weiterer Name schwirrt gerade durch die Weiten des Netzes: Anne Fletcher. Sie ist die Regisseurin von emanzipatorischen Filmen wie 27 Dresses, Choreographin für solche Stimmungsraketen wie Scooby Doo 2: Die Monster sind los, Produzentin für echte Herzschmerzangelegenheiten wie Wedding Planner – Verliebt, verlobt, verplant, aber auch Edel-Aktrice in Schenkelklopfer-Award-Anwärtern wie Der Babynator. Sie scheint den Verantwortlichen die richtige Frau am Steuer zu sein, um den aufkommenden Wind des weiblichen Buddy-Movies in einen echten Begeisterungssturm zu verwandeln. Ich denke, ihr erkennt die Ironie.

Und das käme Reese Witherspoon sicherlich ganz gelegen. Sie war nämlich in den letzten Jahren nicht faul, fiel aber auch nicht mehr so richtig auf. Mein Schatz, unsere Familie und ich war niedlich, aber nicht bewegend. Wasser für die Elefanten hat niemanden vom Hocker gehauen. Das Drama Mud – Kein Ausweg kam mit 7,6 zwar gut bei euch an, brachte Witherspoon dennoch keine Lobeshymnen ein. Wir würden ihr von ganzem Herzen wünschen, dass sie nach Walk the Line wieder einmal einen Hit landet.

Reese Witherspoon und Sofia Vergara in einem Buddy-Movie unter der Regie von Anne Fletcher: Was haltet ihr von der Idee?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News