Chaos mit der Mutter

Seth Rogen überredet Barbra Streisand zum Roadtrip

26.09.2012 - 09:00 UhrVor 9 Jahren aktualisiert
2
2
Wer hätte je gedacht, dass sich Seth Rogen mit Barba Streisand Hals über Kopf auf die Straße macht? Richtig. Doch in The Guilt Trip unternehmen die zwei Hollywood-Stars als Mutter-Sohn-Gespann einen Roadtrip. Wir haben den ersten Clip.

Nachdem Seth Rogen (The Green Hornet) zuletzt auf den Leinwänden der deutschen Kinosäle Joseph Gordon-Levitt (50/50 – Freunde fürs ÜberLeben) mit Rat und Tat zur Seite stand und sogar nicht davor zurückschreckte, seinem Freund fürs Leben eine Glatze zu rasieren, stürzt er sich bereits in das nächste Abenteuer. Dieses Mal versucht er, seine Filmmutter Barbra Streisand (Cherie Bitter – So wie wir waren) zu einem Roadtrip zu überreden. Eine Woche, ein Auto und ein ungleiches Mutter-Sohn-Gespann? Das hört sich zumindest nach turbulenter Unterhaltung an. Doch überzeugt euch selbst vom ersten Ausschnitt aus Unterwegs mit Mum.

Mehr: Der beste Film des Seth Rogen

Andy Brewster (Seth Rogan) ist ein bisher wenig erfolgreicher Erfinder. Seine größte Errungenschaft ist ein organisches Putzmittel. Allerdings scheint die Nachfrage eher gering zu sein. Um das Produkt an den Mann zu bringen, beschließt er, sich auf den Weg zu machen und fragt auch gleich bei seiner Mutter Joyce (Barbra Streisand) nach, ob sie nicht Lust habe, ihn zu begleiten. Während Andy insgeheim den Plan schmiedet, seine Mutter mit ihrer alten Jugendliebe wieder zusammenbringen, hat Joyce eine ganz andere Vorstellung vom bevorstehenden Roadtrip: Da ihr Sohn bisher dem weiblichen Geschlecht eher scheu gegenüberstand, soll schleunigst eine Freundin für den Nachwuchs her.

Für Regisseurin Anne Fletcher (Selbst ist die Braut) kehrt Barbra Streisand nach zwei Jahren Lernwandabstinenz wieder zurück vor die Kamera. Zuletzt war sie 2010 im Sequel Meine Frau, unsere Kinder und Ich zu sehen und auch schon davor waren ihre Kinoauftritte spärlich gesägt. Ihr Co-Star Seth Rogen hingegen dürfte sich über zu wenig Schauspiel-Engagments nicht beschweren. Der Ananas Express -Star absolvierte in den vergangenen Jahren zahlreiche Auftritte und auch die Zukunft des Filmschaffenden ist schon bestens vorausgeplant. Bis wir das ungleiche Mutter-Sohn-Gespann hierzulande im Kino betrachten können, zieht jedoch noch etwas Zeit ins Land. Der Kinostart von The Guilt Trip ist für den 31. Januar 2013 geplant.

Was haltet ihr von The Guilt Trip? Könnte was werden oder sieht jetzt schon langweilig aus?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News