Spider-Man-Twist: Marvel-Comic zeigt, wie es nach Far From Home weitergehen kann

Tom Holland in Spider-Man: Far From Home
© Sony
Tom Holland in Spider-Man: Far From Home

Achtung, Spoiler für Spider-Man: Far From Home: Die erste Abspann-Szene von Spider-Man: Far From Home wartet mit einer unangenehmen Überraschung für für Peter Parker auf: J. Jonah Jameson verrät der Welt mithilfe eines manipulierten Videos von Mysterio, dass Peter Spider-Man ist.

Während wir im Kino wohl noch eine ganze Weile warten müssen, um die Konsequenzen dieser Enthüllung zu sehen, wurden sie in einer Marvel-Comic-Storyline schon vor über zehn Jahren gezeigt. Natürlich muss es im MCU nicht genauso vonstatten gehen, interessante Einblicke liefern die von Screen Rant hervorgeholten Comics aber schon.

So wird Spider-Mans Identität in den Comics enthüllt

In der Civil War-Storyline von 2006/07 gab Peter Parker eine Pressekonferenz, auf der er wie Tony Stark in Iron Man seine Geheimidentität lüftete. Was das für ihn bedeutet, schildert Peter David in drei Ausgaben von Friendly Neighborhood Spider-Man im Jahre 2006.

Diese Konsequenzen hat die Enthüllung für Peter Parker

Der Comic-Peter Parker ist zu der Zeit als Lehrer tätig und muss sich durch die Enthüllung nicht mehr nur mit lernfaulen Schülern herumschlagen. Die Schule wird von Reporter-Rudeln belagert, die Eltern der Schüler fürchten um die Unversehrtheit ihrer Kinder, sollten Superschurken Peter in der Schule angreifen.

Flash Thompson wiederum nimmt zunächst an, Peter würde nur behaupten, Spider-Man zu sein, um dem Superhelden aus einer Klemme zu helfen. Zwar steht der Schuldirektor auf Peters Seite, letztendlich entschließt sich Peter jedoch dazu, seinen Lehrer-Job zu kündigen. An seinem letzten Schultag wird er dann allerdings doch noch zur Zielscheibe dreier unterschiedlicher Versionen von Mysterio.

So löst Peter das Problem in den Comics

In der vierteiligen Storyline One More Day von J. Michael Straczynski und Joe Quesada führen schließlich extreme Mittel dazu, dass Spider-Man seine Privatsphäre wiedererlangt. Um das Leben von Tante May zu retten, geht Peter einen Pakt mit dem Dämon Mephisto ein. Dieser löscht daraufhin die Heirat von Peter und Mary Jane aus der Geschichte, ebenso wie die Erinnerung aller Menschen an Peters Enthüllungs-Pressekonferenz.

Spider-Man 3 ist bisher noch nicht mit einem Kinostart angekündigt. Die MCU-Autoren dürften also noch ein wenig Zeit haben, um sich zu überlegen, in welche Schwierigkeiten sie Peter Parker bringen werden, und wie sie ihn wieder aus diesen befreien.

Was meint ihr, welche Folgen die Enthüllung von Spider-Mans Identität haben wird?

Moviepilot Team
Lord C Christoph Dederichs
folgen
du folgst
entfolgen
Redakteur bei Moviepilot. Hat (fast) alles, was er im Leben wirklich braucht, von Star Trek gelernt. Lässt sich am liebsten von Hitchcock thrillen und von alten Horrorfilmen gruseln.
Deine Meinung zum Artikel Spider-Man-Twist: Marvel-Comic zeigt, wie es nach Far From Home weitergehen kann
C50505b02c934324a4c8346b85d0f405