Heute im TV

Todeszug nach Yuma - Christian Bale als Cowboy wider Willen

Todeszug nach Yuma
© Sony Pictures
Todeszug nach Yuma

Der Western wurde schon oft totgesagt und mindestens genau so häufig erfolgreich wiederbelebt. Ein Genre, das so viele herrliche Geschichten erzählen kann, in einer Welt, in der Recht und Ordnung häufig davon abhängen, wer die Hand schneller am geladenen Colt hat. Eine Zeit, in der jeder mit einer gewissen Unverfrorenheit zum großen Mogul aufsteigen kann, es aber auch viele hart arbeitende Cowboys gibt, die alles geben müssen, um ihren kleinen Hof am Leben zu erhalten. Genau zu diesem Schlag gesellt sich auch der Held aus unserem heutigen TV-Tipp Todeszug nach Yuma.

Dan Evans ist ein gebrochener Mann. Als ehemaliger Soldat kehrte er schwer verwundet und mit nur einem Bein aus dem Amerikanischen Bürgerkrieg zurück. Seitdem kämpft er jeden Tag um das Überleben seiner kleinen Farm im amerikanischen Ödland. Doch die Zeit lässt sich nicht aufhalten und der Besitzer Glen Hollander würde das Land am liebsten direkt an die Pinkerton-Eisenbahngesellschaft verkaufen. Als dann noch die wertvolle Ernte von der andauernden Hitzewelle zerstört wird, steht Evans das Wasser bis zum Hals. Doch das Blatt scheint sich zu wenden, als er ein verlockendes Angebot erhält. Er soll zusammen mit einem Duzend anderer Männer den berüchtigten Bandenführer Ben Wad zur Bahnstation in Contention eskortieren und dafür 200 Dollar erhalten. Das Geld kann der mittellose Farmer gut gebrauchen, um die Existenz seiner Familie doch noch zu retten. Verzweifelt und von der Gewissheit geplagt, dass sein eigener Sohn ihn für einen Versager hält, nimmt er den gefährlichen Deal an. Auf was er sich da allerdings wirklich eingelassen hat, wird Evans erst klar, als Wads Bande nichts unversucht lässt, um ihren Anführer aus den Klauen des Gesetzes zu befreien.

Todeszug nach Yuma ist eine Neuverfilmung des Klassikers Zähl bis drei und bete. Der Neo-Western von James Mangold arbeitet die Geschichte des gefürchteten Outlaws Ben Wade erneut auf und präsentiert sie in einem modernen Gewand. In Kombination mit einem brachialen Staraufgebot rund um Christian Bale und Russell Crowe ist der Film einer der jüngeren Genrevertreter, die man als Fan der Klassiker auf keinen Fall versäumen sollte.

Auch Andreas Borcholte vom Spiegel meint:

Todeszug nach Yuma ist ein packender Western voller lärmender Action, landschaftlicher Grandezza, leiser Melancholie und grandiosen Hauptdarstellern. Fast wie damals in der Sandkiste.
  • Was? Todeszug nach Yuma
  • Wann? 20:15 Uhr
  • Wo? Kabel 1
Community Autor
folgen
du folgst
entfolgen
“Everything I learned I learned from the movies.”
Deine Meinung zum Artikel Todeszug nach Yuma - Christian Bale als Cowboy wider Willen