Star wirbelt Disney Plus-Profile durcheinander: So stellt ihr die Altersbeschränkung richtig ein

25.02.2021 - 10:15 UhrVor 2 Monaten aktualisiert
2
0
Disney+
© Walt Disney
Disney+
Mit Star ändert Disney+ auch seine Altersbeschränkung. Dabei passieren schnell Fehler. Wie ihr die rückgängig macht oder sie verhindert, erfahrt ihr hier.

Bei Disney+ ging am Dienstag die neue Themenwelt Star online. Viele etwas erwachsenere Filme und Serien sind jetzt verfügbar, was den Streamingdienst vor neue Herausforderungen stellt.

Wenn ihr die App öffnet, müsst ihr erstmal einen etwas zähen Prozess durchlaufen, der euch durch neue Einstellungen bei den Altersbeschränkungen führt. Dabei trefft ihr schnell versehentlich die falsche Auswahl. Wir erklären euch die richtige Vorgehensweise.

Achtung, ein Hinweis für alle Parasiten vorweg: Wenn ihr nicht der oder die Halter*in des Accounts seid, bleibt euch leider nichts anderes übrig, als bei eurem oder eurer König*in zu Kreuze zu kriechen und lieb nach der Umstellung oder dem Passwort zu fragen. Das Passwort ist für Änderungen unbedingt nötig.

Disney+ - Hier zum Abo
Zum Deal
Jetzt mit Star

Disney+ und Star: So stellt ihr die Altersbeschränkung richtig ein

Das Problem: Disney will die neuen, durch Star verfügbaren raueren Inhalte klar von den familienfreundlichen Filmen und Serien abgrenzen. Wenn ihr den falschen Knopf drückt, könnt ihr nicht auf alle der über 300 Neuzugänge zugreifen. Das wollen wir verhindern und so geht es.

Möglichkeit 1: Die erste Einrichtung

Wenn ihr der oder die Haupthalter*in des Disney+-Accounts seid, werdet ihr früher oder später auf ein Fenster treffen, in dem ihr die Alterseinstellungen sämtlicher Profile festlegen müsst. Genau: Müsst.

Alterseinstellung bei Disney+

Denn ohne irgendwas festzulegen, kommt ihr aus der Nummer nicht raus. Dabei passieren schnell Fehler.

  • Neben dem Profil steht "Auf 18 einstellen".
  • Das lässt sich so oder so verstehen.
  • Richtig ist: In dem ihr den Punkt nach rechts schiebt, öffnet ihr das Profil für alle Inhalte. Auch für die ab 18.
  • Wenn ihr nichts tut, schränkt Disney die Inhalte ein, um Kinder zu schützen.
  • Also: Schiebt den Regler nach rechts und aktiviert damit die Freigabe.

Altersbeschränkung bei Disney+: Was tun, wenn ich die Einstellungen schon festgelegt hab?

Möglichkeit 2:

Gar kein Problem. Dafür müsst ihr lediglich über einen Webbrowser auf die Disney+-Seite gehen.

  • Profile bearbeiten
  • Profil auswählen
  • Scrollen bis "Altersfreigabe"
  • Dann erscheint dieses Fenster:
Altersfreigabe bei Disney+ bearbeiten


  • Gewünschte Altersgrenze auswählen
  • Auf "Fertig" rechts oben klicken
  • Das war's!

Star bei Disney+: Altersbeschränkung mit Pin absichern

Möglichkeit 3:

Das gibt es ja auch noch, ist aber ganz leicht und doch die hohe Kunst der Kindersicherung.

  • Profile bearbeiten
  • Profil auswählen
  • Scrollen bis "Profil-Pin" - klick!
  • Häkchen anklicken und Pin eingeben
  • Speichern
  • Das war's

Damit sollten eigentlich alle Probleme aus der Welt geräumt sein und ihr könnte jetzt auf das gesamte Programm zugreifen. Oder auch nicht, wenn ihr kleine Kinder habt.

Das ist Star bei Disney+

Im Moviepilot-Podcast Streamgestöber prüfen wir Star, die neue Themenwelt für Erwachsene bei Disney+ mit 336 Filmen & Serien auf einen Schlag:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externe Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Wie fühlt es sich an, ein FSK 16-Angebot bei Disney+ zu genießen? Ist die Preiserhöhung gerechtfertigt? Und was sind die größten Serien- und Film-Highlights, die wir sofort gucken?

*Bei diesem Link zu Disney+ handelt es sich um einen Affiliate-Link. Mit dem Abschluss eines Abos über diesen Link unterstützt ihr Moviepilot. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Habt ihr das Star-Angebot schon durchforstet?

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare

Aktuelle News