Community
Jetzt wird abgehoben

Zugedröhnter Almodóvar im Fliegende Liebende-Trailer

10.04.2013 - 15:00 UhrVor 7 Jahren aktualisiert
3
6
Die verrückten Stewards müssen die Passagiere bei Laune halten
© El Deseo S.A.
Die verrückten Stewards müssen die Passagiere bei Laune halten
Der international bekannte spanische Regisseur Pedro Almodóvar bringt mal wieder eine Komödie heraus. Ihr glaubt es nicht? Seht euch den Trailer an.

Hauptsächlich für seine bewegenden, teils skurrilen Dramen bekannt, hat der spanische Regisseur Pedro Almodóvar auch eine komische Seite. Ganz geht diese natürlich nie verloren, so hatte z.B. auch Volver – Zurückkehren lustige Momente. Diesmal wird ein wenig mehr an den Lachmuskeln gezerrt, zumindest lässt der neue Trailer zu Fliegende Liebende das vermuten. Wenn wir uns einmal den Beginn seiner Karriere ansehen, ist es auch nicht verwunderlich, mal wieder eine Komödie von Pedro Almodóvar zu sehen. Seine Anfänge machte er schließlich mit Filmen wie Frauen am Rande des Nervenzusammenbruchs. Auch Fliegende Liebende wird ziemlich schräg.

Mehr: Was haltet ihr von The Dark Knight Rises?

Im Mittelpunkt von Fliegende Liebende stehen die Crew und die Passagiere des Fluges Peninsula 2549. Die Piloten des Flugzeugs Chavela Blanca stellen fest, dass ein technisches Problem vorliegt. Gemeinsam mit den Kollegen des Kontrollcenters versuchen sie eine Lösung zu finden, um die Passagiere und die Crew sicher auf den Boden der Tatsachen zu bringen. Die Stewards (u.a. Javier Cámara) geben sich unterdessen die allergrößte Mühe, den Flug trotz der heiklen Situation für die Passagiere so angenehm wie möglich zu machen. Ein bisschen Meskalin im Tomatensaft kann da sicherlich nicht schaden… Doch auch über den Wolken hat jeder mit seinen ganz privaten Problemen und Konflikten zu kämpfen. Und dummerweise wirkt das Beruhigungsmittel auch ungemein enthemmend.

Im Trailer sehen wir Antonio Banderas und Penélope Cruz, die sehr oft in Almodóvars Filmen spielen. Hier scheinen sie allerdings beide nur Nebenrollen auszufüllen. Auch der Bruder von Almodóvar ist mit dabei. Am Ende des Films ist Agustín Almodóvar als Controller in einem Tower zu sehen. Außerdem war er als Produzent an Fliegende Liebende beteiligt. Der Film kommt am 4. Juli in unsere Kinos.

Geht ihr an Bord dieses verrückten Fluges?

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare