Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs

The Lord of the Rings: The Return of the King (2003), NZ/US Laufzeit 200 Minuten, FSK 12, Fantasyfilm, Historienfilm, Abenteuerfilm, Kinostart 17.12.2003


Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
8.1
Kritiker
121 Bewertungen
Skala 0 bis 10
8.1
Community
68764 Bewertungen
370 Kommentare
admin image admin trailer admin edit edit group memberships sweep cache Moviemaster:Movie

von Peter Jackson, mit Elijah Wood und Ian McKellen

Im dritten und letzten Teil der Herr-der-Ringe-Saga, Die Rückkehr des Königs, erreicht Frodo das Ende seiner Mission, während seine Freunde die letzte Schlacht zu schlagen haben.

Während Mittelerde sich noch von den letzten Angriffen Saurons erholt, macht sich bereits neues Unheil breit. Saurons Armee marschiert gen Minas Tirith, der Hauptstadt Gondors, dessen wahrer König Aragorn (Viggo Mortensen) ist. Dieser muss all seinen Mut und seine ganze Kraft zusammen nehmen, um diesen letzten großen Angriff stand zu halten. Gleichzeitig muss auch Sauron von den Ereignissen am und im Schicksalsberg abgelenkt werden, wo sich Frodo (Elijah Wood) und Sam (Sean Astin) kurz vor der Erfüllung ihrer Mission befinden, den Einen Ring zu zerstören. Also sammeln sich die Gefährten zu einer letzten großen Schlacht, während Frodo den schwersten Gang der gesamten Reise antritt, denn die Macht des Ringes hat schon längst von ihm Besitz ergriffen. Am Ende steht der Untergang Mittelerdes – oder ein neuer Anfang.

Hintergrund & Infos zu Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs
Mit seiner Premiere im Dezember 2003 schloss Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs die Trilogie nach den Romanen von J.R.R. Tolkien ab. Mit einem Einspielergebnis von weltweit mehr als 1,1 Milliarden Dollar übertrumpfte der Film die zwei Vorgänger Der Herr der Ringe: Die Gefährten und Der Herr der Ringe: Die Zwei Türme um Längen und ist mit diesem Ergebnis nach wie unter den Top Fünf der erfolgreichsten Filme aller Zeiten. Bei der Academy Award-Verleihung 2004 konnte Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs seinen Triumphzug fortsetzen. Mit 11 gewonnenen OSCARS, darunter die Königskategorien Bester Film und Beste Regie, gewann das Fantasy-Spektakel letztlich in jeder Kategorie, in der es auch nominiert gewesen war – ein Ereignis, dass es in dieser Höhe in der Geschichte der Filmakademie bisher nicht gegeben hatte. Regisseur Peter Jackson machte sich einen Spaß darauf, kurze Zeit nach der Preisverleihung noch einen Nachdreh zu seinem bereits OSCAR-prämierten Werk anzuordnen, die Szene fand ihren Platz schließlich in der Extended Edition. Nach insgesamt mehr als 7 Jahren beendete Peter Jackson schließlich die Arbeiten an der Trilogie. (GP)

  • 1_z3f6yosi
  • 0_h2n2alaq
  • Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs - Bild 25868
  • Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs
  • Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs - Bild 25869

Mehr Bilder (40) und Videos (4) zu Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs


Cast & Crew

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Filmdetails Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs
Genre
High Fantasy, Monumentalfilm, Sword And Sorcery, Abenteuerfilm, Fantasyfilm
Zeit
Mittelalter
Handlung
Abschied, Auge, Blockbuster, Epos, Freundschaft, Gut und Böse, Hochzeit, Hoffnung, Klassiker, Kultfilm, Magie, Neubeginn, Oscargewinner, Ring, Roman, Schicksalsschlag, Schlacht, Schuld, Sterben und Tod
Stimmung
Aufregend, Berührend, Spannend
Tag
Bestsellerverfilmung, Blockbuster, Epos, Klassiker, Kultfilm, Oscargewinner, Romanverfilmung, Sequel, Time's All TIME Top 100 Movies
Verleiher
Warner Bros. Pictures Germany
Produktionsfirma
New Line Cinema, WingNut Films

Kritiken (9) & Kommentare (350) zu Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs