Harry Potter und der Gefangene von Askaban

Harry Potter and the Prisoner of Azkaban

GB/US · 2004 · Laufzeit 141 Minuten · FSK 12 · Abenteuerfilm, Fantasyfilm, Horrorfilm · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
7.4
Kritiker
73 Bewertungen
Skala 0 bis 10
7.1
Community
29616 Bewertungen
211 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von Alfonso Cuarón, mit Emma Thompson und David Thewlis

Harry, Ron und Hermine begegnen im dritten Teil der Harry Potter-Saga dem ‘Gefangenen von Askaban’ Gary Oldman. Dieser war in den Mord an Harrys Eltern verwickelt flieht eines Tages aus dem Gefängnis.

Aus Versehen bläst Harry Potter (Daniel Radcliffe) seine Tante Magda (Pam Ferris) auf und lässt sie durch den Nachthimmel schweben. Die Rückkehr in die Schule für Hexerei und Zauberei wird ihm dadurch erschwert. Nach einer turbulenten Reise ins neue Semester scheint die Welt jedoch wieder in Ordnung. Harry und seine Freunde Ron Weasley (Rupert Grint) und Hermine Granger (Emma Watson) müssen sich auf ihren Unterricht konzentrieren und begegnen Irrwichten und Hippogreiffen.

Doch neues Unheil kündigt sich an, als eines Tages der Verbrecher Sirius Black (Gary Oldman) aus dem Gefängnis Askaban flieht und nun frei herumläuft. Die Wächter von Askaban, die Dementoren, kommen auf ihrer Suche nach dem Entflohenen sogar bis Hogwarts. Als Harry herausfindet, dass der Todesser Sirius Black in den Mord an seinen Eltern verwickelt war, nimmt er sich vor Sirius Black selbst zur Rechenschaft zu ziehen.

Hintergrund & Infos zu Harry Potter und der Gefangen von Askaban
Die Regie für Harry Potter und der Gefangen von Askaban wurde ursprünglich Guillermo del Toro angeboten, der stattdessen jedoch Hellboy drehte. Die Regie übernahm schließlich der nicht minder renommierte Alfonso Cuarón, der vor allem für seine Science-Fiction-Filme und Dramen wie Gravity oder Große Erwartungen bekannt ist.

Emma Thompson übernahm die Rolle der schrägen Lehrerin Professor Trelawney, um ihre damals 4-Jährige Tochter zu beeindrucken. Nachdem Richard Harris 2002 an den Folgen eines Tumors verstarb, bot man Ian McKellen die Rolle des Dumbledore an. Nachdem er Gandalf in Der Herr der Ringe: Die Gefährten gespielt hatter, schlug Ian McKellen das Angebot dankend ab, mit den Worten: “Ich hatte genug damit zu tun einer Legende gerecht zu werden. Zwei wären zu viel des Guten.” Schließlich nahm der irische Schauspieler Michael Gambon die Herausforderung an. (ST)

  • 90
  • 90
  • Harry Potter und der Gefangene von Askaban mit Emma Watson, Daniel Radcliffe und Rupert Grint - Bild
  • Harry Potter und der Gefangene von Askaban mit Emma Watson und Daniel Radcliffe - Bild
  • Harry Potter und der Gefangene von Askaban - Bild

Mehr Bilder (34) und Videos (6) zu Harry Potter und der Gefangene von Askaban


Cast & Crew zu Harry Potter und der Gefangene von Askaban

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Musik
Filmdetails Harry Potter und der Gefangene von Askaban
Genre
Abenteuerfilm, Fantasyfilm, Werwolf-Film
Zeit
1990er Jahre
Ort
Fantasiewelt, Schloss, Schule
Handlung
Abnabelung, Angst, Beschwörungsformel, Besen, Beste Freunde, Blockbuster, Clique, Direktor, Eule, Flüchtling, Freiheitsentzug, Freundschaft, Gefängnis, Gefängnisausbruch, Gespenst, Griffon, Gut und Böse, Hund, Internat, Kater, Kindlicher Held, Krankenhaus, Lehrer-Schüler-Beziehung, Magie, Mentor, Patenkind, Patenonkel, Professor, Rache, Ratte, Roman, Schuldirektor, Schulfreund, Schuluniform, Schwarze Magie, Schüler, Unsichtbarkeit, Verwandtschaft, Wald, Werwolf, Zauberbesen, Zauberbuch, Zauberei, Zauberer, Zauberin, Zauberlehrling, Zauberschule, Zauberspruch, Zauberstab, Zaubervorstellung, Zeitreise, Zwillinge
Stimmung
Aufregend, Spannend
Zielgruppe
Familienfilm
Tag
Bestsellerverfilmung, Blockbuster, Epos, Harry Potter , Kinderbuch, Romanverfilmung, Sequel
Verleiher
Warner Bros. Pictures Germany
Produktionsfirma
Warner Bros.

9 Kritiken & 207 Kommentare zu Harry Potter und der Gefangene von Askaban

?a=5541&i=2&e=1&c=0304141&c0=movpa