Ian McKellen

Beteiligt an 46 Filmen (als Akteur, Drehbuch, Produzent und Lieder) und 5 Serien

Zu Listen hinzufügen
edit
trailer admin
admin
Moviemaster
Ian McKellen
Geburtstag: 25. Mai 1939
Geschlecht: männlich
Anzahl Fans: 694

Sir Ian McKellen, 1939 in der Nähe von Manchester geboren, ist ein britischer Film- und Theaterschauspieler. Nach dem er die ersten Jahre seiner Karriere vor allem im Theater verbrachte, nahm er seit Ende der 60er Jahre vermehrt auch Rollen in Filmproduktionen an.

Seinen Durchbruch als Filmschauspieler hatte er jedoch erst 1995 mit der Hauptrolle in Richard III. Ian McKellen, der für den Film auch das Drehbuch verfasste, wurde mit einer BAFTA-Auszeichnung und einer Nominierung für den Golden Globe belohnt. Für die Hauptrolle in Gods and Monsters wurde der Brite 1998 erstmals für einen Oscar nominiert.

Ian McKellen, der sich 1988 als homosexuell outete, wurde im neuen Jahrtausend mit zentralen Rollen in Blockbustern wie X-Men oder der Herr der Ringe – Trilogie einem breiten Publikum bekannt. Für seine Darstellung des Zauberers Gandalf wurde McKellen erneut mit einer Oscarnominierung bedacht. Eine Emmy-Auszeichnung erhielt der Brite 2007 für seinen humorvollen Gastauftritt in Ricky Gervais’ Extras.


Populäre Filme

von Ian McKellen

Komplette Filmographie


News

die Ian McKellen erwähnen
Hugh Jackman in X-Men: Zukunft ist Vergangenheit

Im neuen X-Men-Film reist Wolverine durch die Zeit Veröffentlicht

Die X-Men sind definitiv eine Konstante im filmischen Superhelden-Universum. Im mittlerweile siebten Teil der Reihe tritt Wolverine eine Reise durch die Zeit an. Wir präsentieren euch den finalen Trailer zu X-Men: Zukunft ist Vergangenheit. Mehr

X-Men: Zukunft ist Vergangenheit

Bryan Singer geleitet uns durch das X-Men-Set Veröffentlicht

Wir stapfen durch Cerebro und treffen anschließend ein kaffeetrinkendes Beast und einen telefonierenden Wolverine. X-Men-Regisseur Bryan Singer gönnt uns einen Schwung hautnaher Einblicke hinter die Kinoillusion des Franchises, das Mitte Mai um einen neuen Teil erweitert wird. Mehr

Ausschnitt aus dem offiziellen Plakat | X-Men: Zukunft ist Vergangenheit

Mitreißendes Effektspektakel im neuen X-Men-Trailer Veröffentlicht

Frisch rein gekommen ist der aktuelle Trailer von X-Men: Zukunft ist Vergangenheit und genauso frisch möchten wir ihn servieren. Der Trailer lässt tiefer blicken als bisher und macht Lust auf mehr. Das neue Poster gibts auch dazu. Mehr

Alle News (96)


12 Kommentare

über Ian McKellen

The Freewheelin Fonda

Kommentar löschen

Was ich in Filmen IMMER liebe, was öfters in großartigen Filmreihen vertreten ist, ist die Filmfigur von diesem weisen, alten, großväterlichen Gemüt, wie ein Meister Yoda oder Albus Dumbeldore.
Diese Figuren, die alles gesehen haben und den Hauptfiguren mit ihren Lebensweisheiten immer zur Seite stehen, mit einer unglaublichen Kraft die sie trotz einer zurückhaltenden, ruhigen Haltung ausstrahlen.

Herausragend verkörpert wurde dieser Rollentypus in meinen Augen von Sir Ian McKellen in der Herr der Ringe Reihe als Gandalf.
Der allergrößte Mittelerdefan bin ich zwar nicht aber die Figur von Gandalf wird SO herausragend verkörpert, dass Ian Mc Kellen für mich schon die Hälfte der "Herr Der Ringe" Faszination ausmacht.

Dieser Mann in dieser Rolle war ein absoluter Glücksgriff in der Filmgeschichte, oft zitiert und für mich einer DER Gänsehautmomente in der Stunde des Untergangs die Worte von Gandalf:

"Nein hier endet die Reise nicht. Der Tod ist nur ein weiterer Weg den wir alle gehen müssen. Der graue Schleier dieser Welt zieht sich zurück und alles verwandelt sich in silbernes Glas. Und dann siehst du es!
Pippin: Was, Gandalf! Was sehe ich?
Gandalf: Weiße Strände! und dahinter ein fernes grünes Land unter einer rasch aufgehenden Sonne.
Pippin: Dann ist es nicht schlimm?
Gandalf: Nein. Nein ist es nicht."

bedenklich? 17 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir 3 Antworten

BenAffenleck

Antwort löschen

Wahre Worte, mein Fonda, wahre Worte. Aber mal ernsthaft, was Ian McKellen mit nur einem Blick ausdrücken kann, ist sensationell. Pure Gänsehaut: Während in HDR 1 das Treffen in Bruchtal stattfindet, und Frodo sagt "Ich werde den Ring tragen". Gandalfs Blick, brrrrrrrr...ganz groß!!!


The Freewheelin Fonda

Antwort löschen

@Martin Ist nicht so ganz mein Humor ;)
@Ben Großartig was der mann in der Trilogie geleistet hat!
Was in seiner Mimik an Ausdruck steckt...
War PERFEKT für diese Rolle!


Ioosh698

Kommentar löschen

Als ich damals zum ersten mal "Der Herr der Ringe" sah, Gandalf sah, schloss ich Ian McKellen direkt in mein Herz. Selten sah ich solch einen sympathischen und liebenswerten Zeitgenossen wie ihn, was mir vor allem die Bonus-Discs der "Herr der Ringe" DVDs verdeutlichten. Wie sagte er da so oft im Interview zum Herrn der Ringe: " Es ist alles passiert, tief in unserem Herzen".
Doch ich will ihn jetzt nicht nur auf seine Rolle als Gandalf abgrenzen. Auch in vielen anderen Filmen macht er eine gute Figur. In X-Men zeigte er beispielsweise das er auch die Rolle des Bösewichts übernehmen kann.
Ich persönlich freue mich schon ihn Ende dieses Jahres wieder las Gandal n "Der Hobbit: Smaugs Einöde" zu sehen!
Und zum Abschluss noch einen meiner Lieblingsdialoge aus "Der Herr der Ringe", Gänsehaut pur:

Pippin:
Ich hätte nie gedacht das es so enden wird.
Gandalf:
Enden? Nein hier endet die Reise nicht. Der Tod ist nur ein weiterer Weg den wir alle gehen müssen. Der graue Schleier dieser Welt zieht sich zurück und alles verwandelt sich in silbernes Glas. Und dann siehst du es!
Pippin:
Was, Gandalf! Was sehe ich?
Gandalf:
Weiße Strände! und dahinter ein fernes grünes Land unter einer rasch aufgehenden Sonne.
Pippin:
Dann ist es nicht schlimm?
Gandalf:
Nein. Nein ist es nicht.

bedenklich? 7 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir 2 Antworten

The Freewheelin Fonda

Antwort löschen

Toller Kommentar! :)


Ioosh698

Antwort löschen

Danke! :)


Kommentar schreiben | Alle Kommentare (12)