Nebraska

Nebraska

US · 2013 · Laufzeit 110 Minuten · FSK 6 · Drama, Abenteuerfilm, Road Movie · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
7.1
Kritiker
45 Bewertungen
Skala 0 bis 10
7.6
Community
1377 Bewertungen
77 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von Alexander Payne, mit Bruce Dern und June Squibb

In Nebraska begeben sich Bruce Dern und Will Forte als Vater-Sohn-Gespann von Montana nach Nebraska, um einen Millionengewinn in Empfang zu nehmen. Alexander Paynes Drama stand 2013 im Wettbewerb um die Goldene Palme von Cannes.

Der Weg ist hier definitiv nicht das Ziel, denn am Ende wartet ein Lottogewinn in Millionenhöhe. Diesen will der Säufer Woody Grant (Bruce Dern) in seiner Heimat Nebraska abholen. Muss nur noch die Strecke von Billings, Montana nach Lincoln, Nebraska bewältigt werden, also lediglich schlappe 900 Meilen. Als Wegbegleiter hat Woody sich ausgerechnet seinen ihm entfremdeten Sohn David (Will Forte) ausgesucht. Dieser hatte den Kontakt abgebrochen, nachdem sein Vater immer mehr dem Alkohol verfallen war. Der Trip könnte also eine Chance für beide darstellen.

Entlang des Weges treffen die beiden auf Verwandte und Freunde und machen Bekanntschaften. Woody möchte die Gelegenheit wahrnehmen, nach einem verkorksten Leben noch die eine oder andere Rechnung zu begleichen. Neben David ist dies vor allem Woodys Frau Kate (June Squibb), die unter seinen Saufeskapaden lange Jahre zu leiden hatte. Aber es ist nie zu spät, solange man nur die Ziellinie fest im Blick behält.

Hintergrund & Infos zu Nebraska
Regisseur Alexander Payne führte bei der in schwarz-weiß gefilmten Tragikomödie Nebraska Regie. Gegen die anfänglichen Bedenken Paramounts konnte Payne das Studio überzeugen, auf das Filmen in Farbe zu verzichten. Dies war ihm wichtig, denn nach eigener Aussage wollte er so einen ikonischen, archetypischen Film schaffen. Ob Bruce Springsteens gleichnamiges Album Nebraska auch der Inspiration gedient hat, ist hingegen nicht überliefert.

Als Gegenleistung bestand Paramount auf einen großen Star in der Hauptrolle. Ein Zeit lang war Gene Hackman für die Rolle des Woody im Gespräch, doch Alexander Payne entschied sich für Bruce Dern (Lautlos im Weltraum, Django Unchained), der eine ähnlich lange Karriere vorzuweisen hat. Will Forte, der aus Saturday Night Live bekannt ist und seine erste Hauptrolle im titelgebenden MacGruber hatte, setzte sich wiederum gegen etablierte Kollegen wie Paul Rudd oder Casey Affleck durch.

Bereits während der Dreharbeiten zu About Schmidt hatte Alexander Payne das Drehbuch von Bob Nelson zu Nebraska erhalten, um einen geeigneten Regisseur vorzuschlagen. Payne erbat sich in der Folge das Recht zur Verfilmung, wollte den Film aber erst nach The Descendants – Familie und andere Angelegenheiten in Angriff nehmen, damit er nicht drei Roadmovies (der dritte ist somit Sideways) hintereinander drehte. (EM)

  • 90
  • 90
  • Nebraska - Poster - Bild
  • Nebraska - Bild
  • Nebraska - Bild

Mehr Bilder (26) und Videos (18) zu Nebraska


Cast & Crew

Regie
Schauspieler
Musik
Filmdetails Nebraska
Genre
Drama, Abenteuerfilm, Road Movie
Zeit
2010er Jahre, Gegenwart
Ort
Auto, Montana, Nebraska, Vereinigte Staaten von Amerika (USA)
Handlung
Alkohol, Alkoholismus, Alter Mann, Altern, Auto, Autofahrt, Autokauf, Bar, Chance, Ehefrau, Familie, Freunde, Geld, Gewinn, Hohes Alter, Lotterie, Millionär, Mutter, Reise, Road Trip, Sohn, Sturheit, Vater, Vater-Sohn-Beziehung, Verwandtschaft, Zweite Chance, Älterwerden
Stimmung
Berührend, Traurig, Witzig
Tag
Oscar Gewinner 2014, Schwarz Weiß
Verleiher
Paramount Pictures Germany
Produktionsfirma
Blue Lake Media Fund , Bona Fide Productions , Echo Lake Productions

28 Kritiken & 76 Kommentare zu Nebraska

43d5bcb37fde48d1be9d9d8269253b47