Django Unchained

Django Unchained (2012), US Laufzeit 165 Minuten, FSK 16, Drama, Western, Actionfilm, Kinostart 17.01.2013


Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
7.4
Kritiker
71 Bewertungen
Skala 0 bis 10
8.5
Community
31020 Bewertungen
924 Kommentare
admin image admin trailer admin edit edit group memberships sweep cache Moviemaster:Movie

von Quentin Tarantino, mit Jamie Foxx und Christoph Waltz

Quentin Tarantinos Western Django Unchained befreit Christoph Waltz den Sklaven Jamie Foxx, um Oberfiesling Leonardo DiCaprio einen Besuch abzustatten.

Die Geschichte von Django Unchained ist eine Odyssee voller Entbehrungen und Sehnsucht. Wir befinden uns in den Südstaaten, kurz vorm Bürgerkrieg; Sklaverei ist hier noch eine Alltagserscheinung. Als das Sklavenpaar Django (Jamie Foxx) und seine Frau Broomhilda (Kerry Washington) bei einer Auktion getrennt werden, hat Django nur noch ein Ziel vor Augen: seine Frau wiederzufinden. Die Gelegenheit ergibt sich für den in Fesseln Geschlagenen schneller als erwartet, als er vom früheren Zahnarzt und jetzigen Kopfgeldjäger Dr. Schultz (Christoph Waltz) befreit wird, damit er ihm bei der Identifikation steckbrieflich gesuchter Verbrecher behilflich sei. Zum Dank will Dr. Schultz ihn zum Kopfgeldjäger ausbilden und ihm helfen, seine Frau ausfindig zu machen. Die Zeit von Django Unchained ist gekommen!

Auf der Suche nach Broomhilda hinterlassen die beiden eine Schneise der Gewalt. Während ihrer Odyssee treffen die beiden Kopfgeldjäger auf Gesindel und rassistische Großgrundbesitzer wie Spencer Gordon Bennet (Don Johnson). Schließlich führt Django und Dr. Schultz die Spur nach Candyland, wo Broomhilda in den Besitz des charismatischen und überaus gefährlichen Calvin Candie (Leonardo DiCaprio) übergegangen ist. Sie erschleichen sich erfolgreich das Vertrauen von Candie. Doch der Haussklave Stephen (Samuel L. Jackson) durchschaut ihr Spiel…

Hintergrund & Infos zu Django Unchained
Die erste Einstellung in Inglourious Basterds gab einen kleinen Vorgeschmack auf das, was dem Regisseur von Pulp Fiction und Kill Bill vorschwebte: Mit Django Unchained wollte Quentin Tarantino nun endlich seine ganz eigene Vision eines Spaghetti-Westerns realisieren. Die Versatzstücke sind dem allgemeinen Kanon entlehnt (Musik im Stile Ennio Morricones, extreme Close Ups wie bei Für eine Handvoll Dollar, die üblichen Verdächtigen beim Bösewicht-Personal), um durch die unvergleichliche Art des Kultregisseurs in ein neues Gewand gesteckt zu werden. Die Rolle des Dr. Schultz wurde Christoph Waltz für Django Unchained dabei förmlich auf den Leib geschrieben. Der Oscar-Preisträger (Bester Nebendarsteller für seine Verkörperung des Judenjägers Hans Landa in Inglourious Basterds) zeigte sich sehr dankbar, indem er Tarantino dafür verantwortlich machte, dass er durch ihn zu seiner Berufung wieder zurückgefunden habe.

Frei nach Feld der Träume hieß es bei Django Unchained: Wenn er einen Film dreht, dann kommen sie. Und so fanden sich neben dem regulären Mitspieler Samuel L. Jackson auch die Vertreter der alten Riege aus rechtem Schrot und Korn ein, wie James Remar oder James Russo. In weiteren Nebenrollen waren in Django Unchained auch Joseph Gordon-Levitt, Sacha Baron Cohen oder Kurt Russell eingeplant, konnten ihren Verpflichtungen allerdings nicht nachkommen.

Die Mühe zahlte sich aus: Bei den Oscarverleihungen 2013 gewann Christoph Waltz den Oscar für den Besten Nebendarsteller und Quentin Tarantino für das Beste Originaldrehbuch. (EM)

  • 37795279001_1726330138001_ari-origin06-arc-191-1341823025172
  • 37795279001_2052805233001_901868133-170-1356282408858
  • Django Unchained
  • Django Unchained
  • Django Unchained

Mehr Bilder (43) und Videos (22) zu Django Unchained


Cast & Crew

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Filmdetails Django Unchained
Genre
Drama, Western, Actionfilm, Neo-Western
Zeit
19. Jahrhundert
Ort
Südstaaten
Handlung
Ausbildung, Befreiungsaktion, Besitz, Blut, Ehefrau, Freiheit, Freiheitsdrang, Gefangenenbefreiung, Geheime Identität, Geheime Mission, Gewalt, Großgrundbesitzer, Kollaborateur, Kopfgeldjäger, Mann sucht Ehefrau, Peitsche, Plantage, Rassismus, Rassist, Selbstbewusstsein, Sklave, Sklavenhandel, Sklaverei, Spuren, Steckbrief, Suche, Verlust der Ehefrau, Verräter, Waffe, Zahnarzt
Stimmung
Aufregend, Hart, Witzig
Zielgruppe
Männerfilm, Pärchenfilm
Verleiher
Sony Pictures Releasing GmbH
Produktionsfirma
Brown 26 Productions, Columbia Pictures, Double Feature Films, The Weinstein Company

Kritiken (52) & Kommentare (894) zu Django Unchained

Fans dieses Films mögen auch