Naokos Lächeln

Noruwei no mori (2010), JP Laufzeit 133 Minuten, FSK 12, Drama, Kinostart 30.06.2011


Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
6.4
Kritiker
14 Bewertungen
Skala 0 bis 10
6.5
Community
333 Bewertungen
23 Kommentare
admin image admin trailer admin edit edit group memberships sweep cache Moviemaster:Movie

von Anh Hung Tran, mit Rinko Kikuchi und Kenichi Matsuyama

Naokos Lächeln ist eine Verfilmung des gleichnamigen japanischen Romans von Haruki Murakami. Nach dem Selbstmord seines besten Freundes, kommen sich Toru und dessen Freundin, Naoko, immer näher. Die Beziehung ist durch den Tod des gemeinsamen Freundes allerdings von Anfang an stark belastet. In seiner Studienzeit lässt sich Toru mit anderen Frauen ein und muss sich bald zwischen Naoko und der attraktiven Midori entscheiden.
Norwegian Wood ist anspruchsvolles asiatisches Kino, welches vor allem durch tolle Kameraarbeit und Ausstattung zu überzeugen weiß. Rinko Kikuchi, welche die Titelfigur Naoko portraitiert, ist bekannt aus dem 2006 erschienen Film Babel.

  • 37795279001_826513242001_ari-origin05-arc-531-1300193163201
  • Naokos Lächeln
  • Naokos Lächeln
  • Naokos Lächeln
  • Naokos Lächeln

Mehr Bilder (13) und Videos (2) zu Naokos Lächeln


Cast & Crew

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Filmdetails Naokos Lächeln
Genre
Drama, Liebesfilm
Zeit
1969, Winter
Ort
Japan, Norwegen, Tokyo
Handlung
Dreiecksbeziehung, Gewitter, Große Liebe, Kerze, Liebe, Mann zwischen zwei Frauen, Partnerschaft, Risiko, Romanze, Schlagzeuger, Schnee, Schwimmbad, Sex, Suizid, Tod eines Freundes, Zuneigung
Stimmung
Berührend, Geistreich, Traurig
Verleiher
Pandora Filmverleih
Produktionsfirma
Asmik Ace Entertainment, Fuji Television Network, Toho Company

Kritiken (11) & Kommentare (23) zu Naokos Lächeln

Fans dieses Films mögen auch