Blade II

Blade II (2002), US Laufzeit 128 Minuten, FSK 18, Actionfilm, Fantasyfilm, Horrorfilm, Kinostart 02.05.2002


Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
5.6
Kritiker
42 Bewertungen
Skala 0 bis 10
6.5
Community
12281 Bewertungen
76 Kommentare
admin image admin trailer admin edit edit group memberships sweep cache Moviemaster:Movie

von Guillermo del Toro, mit Wesley Snipes und Kris Kristofferson

In Blade II muss sich Wesley Snipes als Daywalker mit Vampiren gegen einen gemeinsamen Feind verbünden.

Einige Jahre nachdem sein Gefährte Whistler (Kris Kristofferson) von Vampiren entführt wurde, kann Blade (Wesley Snipes) ihn endlich befreien und schließlich vom Vampirvirus heilen. Aber es warten schon neue Probleme auf den Vampirjäger. In Blade II muss der Daywalker (der Mensch, der die Stärken von Vampiren und Menschen in sich vereint) sich mit seinen schlimmsten Feinden, einem Killerkommando der Vampire, das eigentlich dazu ausgebildet wurde ihn zu töten, verbünden um einer Vampirmutation, dem Reaper, Einhalt zu gebieten. Unter seinen Verbündeten ist auch die Vampirin Nyssa (Leonor Varela), der es gelingt den coolen Blade ein wenig aus der Reserve zu locken.

Hintergrund & Infos zu Blade II
Blade II wird von vielen Fans der Trilogie als der beste Blade-Film bezeichnet. Man kann auf jeden Fall nicht bestreiten, dass es der finanziell erfolgreichste war, denn er spielte weltweit über 150 Millionen US-Dollar in die Kassen. Das Drehbuch zu Blade II wurde wie auch im ersten Teil von David S. Goyer (The Crow – Die Rache der Krähe) verfasst, der jedoch zu Gunsten von Guillermo del Toro (The Devil’s Backbone, Pans Labyrinth) auf die Regie verzichtete. Zusammen mit Blade (1998) und Blade: Trinity (2004) bildet Blade II die Trilogie des Vampirjägers basierend auf der Marvel Comicvorlage.

Wesley Snipes ist als Actionheld bereits bestens bekannt (Passagier 57), jedoch selten so blutrünstig wie bei Blade II. Der Darsteller übernahm nicht nur die Hauptrolle, sondern war außerdem auch als Produzent tätig.

  • 37795279001_1860606250001_th-5061bd2b4facb0e432561aee-1592194046001
  • Blade II - Bild 6455784
  • Blade II - Bild 5878730
  • Blade II
  • Blade II

Mehr Bilder (12) und Videos (2) zu Blade II


Cast & Crew


Kommentare (73) — Film: Blade II


Sortierung

Clamio

Kommentar löschen
Bewertung7.5Sehenswert

Unerwartet aber ziemlich sehr gute Fortsetzung, weiter so!

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

marcel.neumann.9022

Kommentar löschen
Bewertung8.5Ausgezeichnet

Ich ich muss sagen, dass Teil 2 mir minimal besser gefallen halt als der erste. Inhaltlich super angeknöpft und an der Atmo hat auch ncihts gekratzt.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

soundso.diesdas

Kommentar löschen
Bewertung8.0Ausgezeichnet

Der einzige Vampirfilm, den ich gut/ausgezeichnet finde.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

selnic

Kommentar löschen
Bewertung9.5Herausragend

Genialer Soundtrack, Super Action und Effekte, bester Teil der Trilogie!

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

handonoir

Kommentar löschen
Bewertung10.0Lieblingsfilm

ein lieblingsfilm und startschuss zur vorliebe für morbides!
b-movie #1! der macht doch auch einfach spaß.
und ganz ehrlich , wer bei derartigen streifen lücken bemängelt......
ich hab ihn lieb! und del torro auch!:)

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Göksel Algan

Kommentar löschen
Bewertung10.0Herausragend

Wem der erste Teil schon gefallen hatte, wird der 2. Teil von Blade auch gefallen. Der Daywalker macht einfach da weiter, wo man ihn aufhören lassen hatte bei dem ersten Teil. Interessant bei dem 2. Teil sind die Blutsauger, die sogenannten Reaper. Eine wirklich gute Kunst vom Regisseur Guillermo del Toro, der mich nach Hellboy auch mit Blade 2 sehr gut unterhalten konnte. Wenn man sich den Film mal so anschaut und sich über die viele Kreativität des Regisseurs Gedanken macht, merkt man was für eine gute Arbeit getätigt wurde. Natürlich hat der 2. Teil es ein bisschen schwerer als wie noch beim ersten. Die Erwartung noch härter, noch stärker, noch brutaler ist sicher gestiegen. Der Film konnte auch eigentlich überall eine Schippe drauflegen, nur bei einem nicht und das ist das feeling was man bei dem ersten Teil bekommt, diese raue, düstere, dunkle Welt von Blade und den Vampiren! Jedoch keinerlei Gründe diesen Film schlechter zu machen. Blade 2 ist eine gelungene Fortsetung dank eines erneut hervorragenden Wesley Snipes und des Regisseurs del Toro. Bis auf der Herz was der erste Teil bekam, hat dieser Film von mir die volle Punktzahl.

bedenklich? 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

philipp.warnke

Kommentar löschen
Bewertung7.0Sehenswert

Hab ich mir einfach mal wieder gegeben, weil´s doch zu lange her ist, dass ich kompromisslose blutige Vampir-Action gesehen habe.
Der zweite Teil der Vampirsaga macht eine gute Figur mit seinen coolen Fights(mit teils zu viel CGI) und den noch cooleren Reapern, die vermutlich entfernt mit den Predators verwandt sind, wenn man sich mal die Futterluke von beiden reinzieht. Nomak hatte auch ein gutes Profil als bulliger Antagonist mit wenig Hang zum Filigranen.
Alles in allem macht auch Wesley Snipes als überspitzt cooles Badass eine gute Figur, Del Toro´s Liebling Ron Perlman gibt auch eine gewohnt gute Vorstellung ab und sogar Norman Reedus´Scud hat mir als Charakter gut gefallen.
Weiterhin merkt man zur jeder Zeit, dass man hier einen del Toro Film guckt. Starke Bilder (die Sonnenlicht-Granaten haben mich schon sehr an den Drift aus Pacific Rim erinnert), sehr detailreiche Vampire oder sei es eben Ron Perlman.
Das einzige was mich nicht überzeugt oder eher wenig intressiert hat war die Story.
Nicht gerade mitreißend...Reaper als Supervampire, die alles töten und irgendwas mit der Vampirprinzessin und Blade war auch noch...

Wenn man von der dürftigen Story absieht und man auf gut gemachte und klasse choreographierte Fights steht kann man mit Blade 2 nix falsch machen.

bedenklich? 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 1 Antworten

Filmfan30

Antwort löschen

Hab ihn schon lange nicht mehr gesehen. Aber die Vampire glitzern wenigstens nicht. Das ist ein deutlicher Pluspunkt für den Film. Vielleicht gebe ich ihn mir demnächst doch einmal wieder.


willwallace

Kommentar löschen
Bewertung10.0Lieblingsfilm

kann meiner meinung sogar den ersten teil toppen !!! überragende Fortsetzung. bester teil der trilogy. bin stark dafür das BLADE weitergeführt werden sollte am besten mit snipes wieder als BLADE ;)

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Lili 9ochefort

Kommentar löschen
Bewertung9.5Herausragend

Guilermo Del Toro ist bekannt für seine bildgewaltigen, esthetischen Filme (u.a Pan´s Labyrinth) die eine eigene traum oder zeitgleich auch alptraumhafte rauschartige Poesie erzeugen, beim Film Blade 2 allerdings spürt man nur ganz selten das Del Toro hier Hand anlegte, was mich schon störte, aber abgesehen von dieser Schwäche ist Blade 2 ein echtes Highlight geworden, und streckenweise sogar besser als das Original.
Del Toro packte eine Menge Witz und Ironie in seinem Action Horrormix und das funktionierte ganz hervorragend, die Action sieht um einiges brachialer aus, die Kampfchoreografie wurde so wie ich meine zum Vorgänger verbessert. Die Geschichte setzte ich auf gleiche Stufe mit dem Vorgänger da halten sich Erstling und Nachfolger die Waage, aber an die Atmosphäre und die geniale Optik die bei Teil 1 von den Farben Schwarz und Rot dominiert wurden da sackt der Nachfolger ab. Dafür sind die Reaper um ein gutes Stück gewaltiger und beeindruckender als die Bruderschaft unter Deacon Frost.
Einen klaren Gewinner gibt es für mich also nicht, mir gefallen beide sehr gut, und sie stehen schon seit ewigen Zeiten in meinem DVD Regal, weil ir diese moderne Version der Vampirfilme einfach gut gefällt und diese Frischzellenkur mit einem Helden wie dem Daywalker sich einfach bei mir einprägte, denn so viel Coolness hatte Van Helsing vor ihm nicht. :D

bedenklich? 7 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 3 Antworten

Lili 9ochefort

Antwort löschen

Ja Del Toro ist ein guter Mann, Pans Labyrinth ist ein Meisterstück (fast) ohne gleichen. Bin schon gespannt auf den Film Mama den kenne ich leider noch gar nicht. :)


Hartigan85

Antwort löschen

Ja, ganz deiner Meinung. Mama hat er nur produziert und nicht Regie geführt. Demnächst kommt aber ein Film von ihm in die Kinos, "Pacific Rim".
http://www.youtube.com/watch?v=CzFG1TBxzWQ


centurio

Kommentar löschen
Bewertung9.0Herausragend

Richtig guter Nachfolger , tolle Action , super Kampfszenen , ordentlich Blut und ein Wesley Snipes in Hochform. Nicht einfach gewesen nach dem überragenden ersten Teil, einen guten 2ten zu drehen , doch ist in allen Punkten gelungen.Wer auf Vampire und Action steht, muß diesen Film sehen

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Abettertomorrow

Kommentar löschen
Bewertung7.0Sehenswert

Harter und actionreicher Vampirfilm mit einem starken Wesley Snipes, nicht ganz so gut wie der erste Teil aber gelungen.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Hanno Jones

Kommentar löschen
Bewertung6.0Ganz gut

6 punkte alleine für die tatsache, dass es noch filme gibt, in denen vampire nicht anfangen zu glitzern, wenn sie in die sonne treten!
danke!

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 2 Antworten

Murphante

Antwort löschen

Das ist ja auch mal ne Ansicht ... echt die glitzern ???
Hab ich was verpasst ??? Welche Filme darf ich denn *NICHT* gucken, worin so etwas vor kommt ???


Gearbreaker

Antwort löschen

sei froh, dass du nicht weißt, auf welchen Film er sicht bezieht ^^


Murphante

Kommentar löschen
Bewertung8.5Ausgezeichnet

Hier gibts nicht viel zu sagen ...
Viel Gekloppe und auflösende Probleme ... die Effekte waren besser als im ersten Teil und die Story hier funktionierte viel besser und hielt die Spannung besser unter Kontrolle! Diese Ghoulartigen Ghettoinfizierten Wesen ... waren wie eine Pest und vermehrten sich rasend schnell ... die haben mir gefallen ... wobei ich aber denke das die sich was von Resident Evil abgeschaut haben ... aber egal ... sah dennoch cool aus!

Einzig was mich richtig störte war die Hackfresse von Hellboy ... der hat die Stimmung immer wieder runtergeschraubt und war erleichtert als der dann endlich abdankte ;) die meiste Zeit hat er zum Glück seine Brille aufgehabt ... aber das macht den auch nicht hübscher :D :D :D

Sound und Mucke sind hier gut eingestimmt und schmücken den Film unterstützend!
Natürlich hab ich mir hier die UNCUT Version angesehen ;)

bedenklich? 3 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 2 Antworten

Murphante

Antwort löschen

Och nööö ... jetzt bin ich erstmal satt vom Blade :D
ich geb mir noch den dritten Teil Heute ... und dann ist auch wieder gut mit Vampiren und widme mich den Transporter Filmchen ;)


TinaCocaine

Kommentar löschen
Bewertung4.5Uninteressant

Mag sein, dass "Blade 2" objektiv betrachtet ein guter Film ist, ich persönlich habe mich nicht gut unterhalten gefühlt. Zwar deutlich rasanter und cooler als der 1. Teil, aber immer noch nicht gut. Die Story finde ich belämmert und die ganze Thematik ist nicht mein Fall. Die Figur Blade ist allerdings schon wirklich cool, den hätte ich gerne in echt :-D

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

William Wallace

Kommentar löschen
Bewertung8.0Ausgezeichnet

der 2te und auch für mich 2beste fim der trilogie ^^

bessere effekte, mehr aktion und humor, aber das macht nicht ein besseren film aus...
wie immer ist blade die coolheit in person, aber vllt zu cool!?

im endeffekt toller film mit guten und bekannten schauspielern, aber für mich kein kultfilm wie noch sein vorgänger!!!

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 1 Antworten

Velly

Antwort löschen

So gehen die Geschmäcker auseinander ^__^ Für mich ist es der schlechteste der drei.


BlueEyedDevil80

Kommentar löschen
Bewertung7.5Sehenswert

Etwas schlechter als der Vorgänger, trotzdem ein Highlight des Genres. Das einzige, was mir wirklich an dem Film missfiel, war die Kampfszene in Blade's Unterschlupf. Diese entstammt leider zu sichtbar dem Computer.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

aberaber

Kommentar löschen
Bewertung8.0Ausgezeichnet

"Blade II" lebt vor allem von der kompetenten und fantasievollen Inszenierung und der erzählerischen Kraft von Guillermo del Toro.
Wesley Snipes dagegen ist noch aufgeblasener und selbstgefälliger als im ersten Teil. Vielleicht ist es ein Fehler, wenn der Hauptdarsteller auch gleichzeitig der Produzent des Films ist, denn es scheint ihn niemand darauf hingewiesen zu haben, wie sehr seine offensichtliche Arroganz ihn unsympathisch erscheinen läßt.
Snipes ist kein schlechter Schauspieler, aber er wird doch vor allem von Kristofferson und Perlman an die Wand gespielt. Seine physische Präsenz in den größtenteils von ihm selbst durchgeführten Kampfszenen ist allerdings enorm.
Unterhaltsam wie der erste und etwas mehr Humor. Und die Effekte sind um einiges besser. Der beste Film der Triologie.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Oliver0403

Kommentar löschen
Bewertung7.5Sehenswert

Auch das Sequel steht dem Vorgänger in fast nichts nach. Spannend bis zum Schluss.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

HulktopF

Kommentar löschen
Bewertung8.5Ausgezeichnet

die der feind meines feindesidee ist toll umgesetzt, die athmosphäre schön düster
weniger CGi hätte den film um vieles besser gemacht.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

judischnudi

Kommentar löschen
Bewertung7.0Sehenswert

Als Liebhaberin der klassischen Graf Dracula-Verfilmungen, hat es Blade geschafft, mich ins neue Jahrtausend der Vampire zu holen. Wunderbare Kampfchoreografien, unterhaltsame Story, der coolste Blade.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten


Fans dieses Films mögen auch