Auch bei Disney+ verschwinden Filme und Serien

Disney+
© Walt Disney
Disney+
22.02.2020 - 07:00 UhrVor 2 Jahren aktualisiert
5
1
Bei Netflix wechselt das Angebot ständig, Filme kommen und gehen. Bei Disney+ ist das etwas anders. Aber auch hier verschwinden immer wieder überraschend Inhalte.

Wenn Disney+ startet, liegen automatisch sämtliche Filme und Serien mit Disney-Branding auf der Streaming-Plattform - und sie bleiben auch dort. Für immer und ewig. So stellte sich das der Unterhaltungskonzern und auch viele Nutzer vor. Aber so einfach ist das natürlich nicht. Ab dem 24. März 2020 ist Disney+ in Deutschland verfügbar. Seit November 2019 läuft der Dienst aber schon in den USA und einer Handvoll weiterer Länder.

Die wichtigsten Fragen zu Disney+

Die Disney+-Nutzer in diesen Ländern mussten feststellen, dass ...

  • ... längst nicht alle Disney-Filme und -Serien zum Start verfügbar sind.
  • ... viele Inhalte nach einer bestimmten Zeit durchaus wieder verschwinden.
  • Disneys Streaming-Dienst: Preis, Start & alles, was ihr wissen müsst

Netflix-Nutzer können davon ein Lied singen und auch bei Disney+ sind wir von einer gewissen Unsicherheit nicht befreit.

Rotiert das Angebot bei Disney+?

Der Mythos ewiger Verfügbarkeit ist natürlich der Natur der Sache geschuldet: Disney-Zeug kommt zu Disney+, Netflix-Zeug bleibt bei Netflix. Das ist die Zukunft des Streamings. Zudem verkündete ein Disney-Sprecher, man wolle eben nicht, dass Inhalte auf Disney+ "rotieren" - wie bei Netflix. Dieses Versprechen kann das Unternehmen nicht einhalten. Zum Start in den USA fehlten ganze 16 MCU-Filme.

  • Interessierst du dich für ein Abo bei Disney+ ?
    Dann klicke auf den Link, informiere dich und schließe ein Abo ab: Mit dem Abschluss eines Abos über diesen Affiliate-Link unterstützt du Moviepilot. Auf den Preis hat das keine Auswirkung.
    Zudem erhältst du bei Moviepilot einen Überblick über das komplette Streaming-Programm, du kannst nach allen Filmen bei Disney+ sowie allen Serien bei Disney+ filtern. Viel Spaß!

Bei Reddit  schreiben Nutzer, dass Disney+ Inhalte von der Plattform nimmt, ohne Warnhinweis. Verschiedene Newsportale  bestätigen diese Meldungen. So verschwanden kurz nach Weihnachten etwa die Weihnachtsfilme Kevin Allein zu Haus 1 und 2.

Betroffen waren außerdem diese Inhalte:

  • Pirates of the Caribbean - Fremde Gezeiten
  • The Sandlot
  • Flicka
  • Dr. Doolittle
  • White Wilderness
  • Garfield 2 - Faulheit verpflichtet!
  • The Shaggy Dog - Hör mal wer da bellt
  • Mickey, Donald, Goofy: The Three Musketeers
  • Strange Magic
  • The Wonderful World of Disney: Magical Holiday Celebration
Wenn Nutzer einen dieser fehlenden Filme suchten, erscheint ein Hinweis: "Aufgrund existierender Verträge wird dieser Titel verfügbar sein am ... " und dann ein Datum, wann der Film wieder im Angebot ist.

Disney hat also genauso wie Netflix mit auslaufenden Lizenzen zu kämpfen. So wandert etwa, wie Forbes  schreibt, Black Panther im Jahr 2026 zu Netflix - aufgrund eines bestehenden Vertrages. Das wird in Deutschland nicht anders sein: Disney verkaufte in den letzten Jahrzehnten stets Filmlizenzen an Fernsehsender und Streamingdienste. Bis diese Verträge auslaufen, wird es noch ein wenig dauern.

Diese Filme sind sicher bei Disney+ und verschwinden nie

In den USA sind die 13 großen Zeichentrickklassiker unantastbar. Hier macht Disney keine Kompromisse. Für immer und ewig abrufbar sein werden:

  • Schneewittchen und die sieben Zwerge
  • Pinocchio
  • Cinderella
  • Die Schöne und das Biest
  • Das Dschungelbuch
  • Arielle, die Meerjungfrau
  • Der König der Löwen
  • Bambi
  • Susi und Strolch
  • Peter Pan
  • Aladdin
  • 101 Dalmatiner
  • Dornröschen

Fazit: Das Angebot von Disney+ ist dynamisch, aber längst nicht so flatterhaft wie das von Netflix, das nicht auf einen derart großen Katalog zurückgreifen kann wie Disney. Dennoch müssen wir bei Disney+ mit Abgängen rechnen - und natürlich regelmäßigen Zugängen.

Könnt ihr mit der Situation leben?

Das könnte dich auch interessieren

Schaue jetzt

Kommentare

Aktuelle News