Bearbeiten

Haley Joel Osment als schwuler bester Freund in Sassy Pants

quadzar (Malte Heckelen), Veröffentlicht am 18.01.2012, 09:50

Die Karriere von Haley Joel Osment hat es nach A.I. – Künstliche Intelligenz und The Sixth Sense irgendwie nur bis nach Disney geschafft. In Sassy Pants spielt er aber nun eine für ihn eher ungewöhnliche Nebenrolle.

Der zweite Film der Drehbuchschreiberin und Darstellerin Coley Sohn (Boutonniere) ist ein Film über die Leere, die in einer amerikanischen Vorstadt, nach dem Schulabschluss entstehen kann. Nur, dass es sich in Sassy Pants nicht um den typischen Schulabschluss handelt. Ashley Rickards spielt Bethany Pruitt, eine dank ihrer überfürsorglichen Mutter June (Anna Gunn) zu Hause unterrichtete Teenagerin. Ihre einzige Fluchtmöglichkeit sind die Modemagazine, die sie von ihrem schwulen, alkoholischen und Wohnmobil-bewohnenden Vater (Diedrich Bader) geschenkt bekommt und die Gespräche mit dessen Freund Chip (Haley Joel Osment).

Alles ändert sich, als Bethany ihren Schulabschluss als Beste ihres Jahrgangs feiern kann. Sie hat selbst kaum Klamotten und arbeitet für einen KIK-Verschnitt, dessen Mitarbeiter sie nicht ausstehen können. Dabei will Bethany eigentlich nur auf die F.A.T.I. gehen, also das Fashion Arts Technology Institute, gehen und eigene Sachen entwerfen. Ihre Mutter hat aber schon andere Pläne für sie. Mit einer Online-Schulung will sie ihre Tochter weiter zu Hause bei sich und Bethanys Bruder Shayne (Martin Spanjers) halten.

Der Trailer zu Sassy Pants sieht eigenwillig aus, hat die berechnende Merkwürdigkeit der meisten Indy-Filme aber schon internalisiert. Mit der typischen Schulabschluss-Musik, dessen Name ich partout nicht finden kann, und dem überzeichneten Lippenstift bekommen wir das Gefühl, dass etwas einfach falsch läuft in Bethanys Leben. Anna Gunn dreht ihre Rolle aus Breaking Bad um 90 Grad und Diedrich Bader bringt ein Quentchen Skurrilität aus Napoleon Dynamite mit. Mit seinen Extensions und den drei Schichten Puder auf der Haut trägt Haley Joel Osment als schwuler bester Freund auch so einiges dazu bei. Bald wird er darüber hinaus in einem der tausend Frankenstein-Filme der nächsten Zeit zu sehen sein: Wake The Dead.

Ashley Rickards dürften auch schon einige auf VIVA gesehen haben, denn sie spielt die Hauptrolle in der von MTV produzierten Serie Awkward. Sassy Pants scheint dem Trailer nach eine typische Coming-of-Age-Geschichte eines Außenseiters mit skurrilem Einschlag zu werden. Mal sehen, was weitere Trailer noch so bringen. Ein Kinostart muss noch angekündigt werden, aber am 28. Januar wird Sassy Pants seine Premiere auf dem Santa Barbara International Film Festival haben.

Was haltet ihr vom Sassy Pants Trailer?


Mitgliedern gefällt diese News


Deine Meinung zum Artikel Haley Joel Osment als schwuler bester Freund in Sassy Pants

Kommentare

über Haley Joel Osment als schwuler bester Freund in Sassy Pants


Mr. Goodkat

Kommentar löschen

Haley Joel Osment? Gerade letztens habe ich mich noch gefragt, ob der überhaupt noch am Leben ist. Offenbar ist er das; der Trailer war jetzt aber trotzdem nicht so besonders. Immerhin spielt Doug Heffernans Mom mit!

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Batzman

Kommentar löschen

Puberty is a bitch...

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

SoulReaver

Kommentar löschen

Aha. Ohne mich und Osment sieht ja furchtbar aus...

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Moppel1984

Kommentar löschen

Wo ist der putzige Haley Joel Osment hin :P

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Reload

Kommentar löschen

Sieht trotzdem zu bunt aus.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Kängufant

Kommentar löschen

Sieht gar nicht mal so übel aus - und seit One Tree Hill bin ich auch ziemlich gespannt auf Ashley Rickards.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

chriskaps

Kommentar löschen

Sicherlich gut gespielt und so, sieht aber nach 90 Minuten Fremdscham aus. Lieber nicht.

bedenklich? 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten