Justice League 2 ist nicht tot: Zack Snyder verrät Pläne zur Vollendung der epischen DC-Story

21.12.2020 - 18:00 UhrVor 1 Jahr aktualisiert
22
3
Zack Snyder's Justice League - Clip Wonder Woman (English) HD
0:34
Justice LeagueAbspielen
© Warner Bros.
Justice League
Mit dem Snyder-Cut erhält Zack Snyder eine zweite Justice League-Chance. Doch wie geht es danach mit der DC-Truppe weiter? Snyder erklärte nun, wie Justice League 2 stattfinden könnte.

Der Snyder-Cut von Justice League wird 2021 veröffentlicht. Allerdings war Zack Snyders Vision des DC-Team-ups nur der Beginn einer epischen Geschichte um Superman, Batman und Bösewicht Darkseid.

In der Vergangenheit deutete Snyder mehrfach an, wie seine Story weiter gehen würde. Nun wurde der Regisseur konkreter, was die Verwirklichung von Justice League 2 angeht.

Justice League 2: Zack Snyder deutet Sequel in Comic-Form an

Vergangene Nacht war Snyder zu Gast bei einem Livestream von TheFilmJunkee  mit dem schönen Titel The Snyder Claus. Dabei gab der Regisseur von Watchmen und Batman v Superman auch Auskunft über die Pläne für Justice League 2. Mit dabei: Comic-Legende Jim Lee. Folgendes sagt Snyder im Livestream:

Ich glaube nicht, dass sofort etwas passieren wird. Aber Jim [Lee] und ich sprechen sehr oft darüber. Und wir haben viel darüber gesprochen, irgendwann vielleicht ein Buch oder ein Comic zu machen, einfach um das abzuschließen.

Wie konkret sehen diese Pläne für ein Justice League 2-Comic oder -Buch aus?

Wir haben noch nichts festgelegt, aber es ist so etwas, das interessant wäre für die Fans, sie können immer Jim danach fragen.

Wie Cinemablend  anmerkt, ist Jim Lee nicht nur ein enorm populärer Comic-Zeichner, sondern derzeit als Chief Creative Officer auch eine einflussreiche Präsenz in der Chefetage von DC Comics. Mit seinem Nebensatz lädt Zack Snyder seine Fans also indirekt dazu ein, Druck auf DC Comics auszuüben.

Hört den Moviepilot-Podcast über den Snyder-Cut von Justice League:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Podigee, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Podigee Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Wie wahrscheinlich ist Justice League 2 als Film?

Ein Comic oder Buch scheint noch die einfachste Lösung für die Fortsetzung von Snyders Justice League zu sein. Fans könnten so die vorbereitete Geschichte aus Snyders Vision des DC-Blockbusters bis zum Ende verfolgen. Gleichzeitig wäre es nur eine Notlösung.

Zack Snyder hatte bis zu zwei Film-Sequels von Justice League vorgesehen, um seinen mit Man of Steel begonnenen 5-Filme-Arc zu vollenden. In einem Bericht des Hollywood Reporters  wird deswegen hervorgehoben, dass ein anderer DC-Film entscheidend für die Realisierung von Justice League 2 und 3 sein könnte.

Neben dem Abschneiden des Snyder-Cuts beim US-Streaming-Dienst HBO Max würden vor allem die Zahlen von Wonder Woman 1984 zählen. Der Blockbuster wurde für das Kino gedreht, kostet also wesentlich mehr als die Produktion des Snyder-Cuts. Trotzdem wird Wonder Woman 2 in den USA im Kino und im Stream veröffentlicht. Sollten sich das Gal Gadot-Sequel und der Snyder-Cut für den US-Streaming-Dienst HBO Max als Abonnenten-Goldgrube erweisen, wären sogar Justice League 2 und 3 denkbar.

Fans von DC-Filmen und Zack Snyder sollten sich nicht zu früh freuen. Die Zukunft der Justice League-Filme ist noch lange nicht besiegelt.

Würdest ihr Justice League 2 und 3 gern in Comic-Form lesen?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News