Dreh der 5. Staffel

Nacktszene in Game of Thrones schon jetzt verboten

26.08.2014 - 09:40 UhrVor 7 Jahren aktualisiert
45
3
Nicht traurig sein, ihr dürft bestimmt bald wieder nackt sein
© HBO
Nicht traurig sein, ihr dürft bestimmt bald wieder nackt sein
Game of Thrones ist berühmt für seine ausschweifende Sexualität und für viel nackte Haut. Kurz nach dem Drehbeginn der 5. Staffel wurde jetzt schon eine essentielle Nacktszene verboten. Von wem und warum, erfahrt ihr hier. Aber: Es herrscht Spoileralarm!

In den vergangenen Jahren hat Game of Thrones schon des Öfteren für Skandale gesorgt. Im Mittelpunkt standen dabei zumeist die außerordentliche Brutalität oder die unzähligen Sex- und Nacktszenen der Serie. Eine solche ist es nun auch, die diese Woche für Furore sorgt. Dabei geht es um eine Szene, die in der im nächsten Jahr anlaufenden 5. Staffel des HBO-Erfolgs zu sehen sein wird. Denn schon jetzt wurde der Dreh dieser delikaten Darbietung von den kirchlichen Verantwortlichen der Location verboten. Für den betreffenden Charakter und eigentlich für das ganze Game of Thrones-Universum handelt es sich dabei um ein wichtiges Schlüsselereignis, auf das nicht verzichtet werden kann. Um welche Szene es sich im Detail handelt, könnt ihr nur ohne Bedenken nachlesen, wenn ihr bereits den fünften Teil der Romanreihe von George R.R. Martin gelesen habt.

Spoiler: Mittelpunkt der Kontroverse ist keine Geringere als Cersei Lannister (Lena Headey), die in der fünften Staffel einen herben Rückschlag erleiden wird. Bislang ist die Ex-Königin stets mit ihren Lügen und Intrigen davon gekommen, doch eine davon wird ihr schon bald zum Verhängnis. Denn als sie ihre ungeliebte Schwiegertochter in spe Margaery der Untreue an ihrem Sohn, dem König,  beschuldigt, gerät sie selbst in größte Not. Da sie ihre Anschuldigungen nicht beweisen kann, muss sie auf den Straßen von King's Landing einen Gang der Buße über sich ergehen lassen. Kahl geschoren und völlig nackt muss Cersei für ihre Lügen bezahlen, worüber eine Kirche alles andere als glücklich ist. In Kroatien, genauer gesagt in Dubrovnik, wo ein Teil der Dreharbeiten von Game of Thrones stattfindet, wurde jetzt die Genehmigung für besagte Nacktszene verweigert. Grund dafür sind die Ansichten der Kirche von St. Nicholas, die sich von einer solchen "Zurschaustellung von Sexualität in der Öffentlichkeit" distanziert. Da auf diese Szene aber unmöglich verzichtet werden kann, werden die Macher der Fantasyserie wohl auf eine andere Location ausweichen müssen. Spoiler Ende (via ScreenCrush )

Wie die fertige Sequenz schließlich im Fernsehen aussehen wird, können wir im April nächsten Jahres sehen. Dann läuft die 5. Staffel von Game of Thrones in den USA an.

Was haltet ihr von dem Verbot der Kirche und von der brisanten Szene?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News