Alfred Hitchcock

Beteiligt an 65 Filmen (als Regisseur, Produzent, Akteur, Drehbuch und Autor) und 2 Serien
Zu Listen hinzufügen
Poster zu Alfred Hitchcock
Geburtstag: 13. August 1899
Todestag: 29. April 1980
Geschlecht: männlich
Anzahl Fans: 809

Alfred Hitchcock, 1899 in London geboren, gilt als Meister der Suspense. Nachdem er sich in den ersten Jahren seiner Karriere in Großbritannien einen Namen machen konnte, zog es den Regisseur 1940 nach Hollywood. Zu seinen bedeutendsten Werken dieser Zeit zählen Rebecca, Im Schatten des Zweifels und Berüchtigt.

Ende der 40er bis Mitte der 50er Jahre war Hitchcock, mit der Ausnahme von Der Fremde im Zug, wenig erfolgreich. Im Jahr 1953, mit Paramount als neuem Vertragspartner, begann mit Das Fenster zum Hof seine erfolgreichste Zeit. In den folgenden Jahren drehte Alfred Hitchcock spätere Filmklassiker wie Vertigo – Aus dem Reich der Toten und Der unsichtbare Dritte.

Seinen vermutlich bekanntesten Film drehte der gebürtige Brite 1960 mit Psycho, der ein gesamtes Genre neu definieren sollte. Mitte der 60er Jahre wurde es ruhiger um Alfred Hitchcock, der immer weniger Filme drehte. Vier Jahre nach seinem letzten Film (Familiengrab) starb der große Regisseur 1980 in seinem Haus in Los Angeles.

Hitchcok, der nie einen Oscar gewonnen hat, was wohl als eines der größten Versäumnisse der Film-Akademie bezeichnet werden kann, war vor allem durch seine ausgesprochene Experimentierfreudigkeit bekannt, aus welcher u.a. der bekannte Vertigo-Effekt oder das Stilmittel des MacGuffin entstanden.

Populäre Filme

von Alfred Hitchcock

Komplette Filmographie

News

die Alfred Hitchcock erwähnen
Alfred Hitchcock auf dem Set von Psycho

Welcome to Hitchcock - Universal entwickelt Serie nach Werk Alfred Hitchcocks Veröffentlicht

Auf Grundlage der bekanntesten Filme von Alfred Hitchcock entwickelt Universal eine Anthologie-Serie, die dem klassischen Stil des Master of Suspense nachempfunden werden soll. Chris Columbus inszeniert den Piloten. Mehr

Das Fenster zum Hof

Einfach mal die Klappe halten - Ode an die Macht des Bildes Veröffentlicht

Das Kino hat sich seit jeher übers Bild definiert. Ein Blick auf die Kraft des Bildes, etwa von Eisenstein und Hitchcock maßgeblich geprägt, und die Versuchung des gesprochenen Wortes. Mehr

Der zerrissene Vorhang

Der zerrissene Vorhang – Spionage-Thriller von Alfred Hitchcock heute im TV Veröffentlicht

3sat zeigt heute Abend Der zerrissene Vorhang, einen der unbekannteren Thriller von Alfred Hitchcock, der im Ostdeutschland des Kalten Krieges spielt. Mehr

Hitchcock und Fußball?

Vor 60 Jahren: Doris Day und der Fußball-Evergreen Veröffentlicht

Am 1. Juni 1956 kam Hitchcocks "Der Mann, der zuviel wusste" in die amerikanischen Kinos. Der in vielerlei Hinsicht interessante Krimi hinterließ vor allem ein Lied, das heute in den Fußballstadien Englands und dem Rest der Welt ein Dauerbrenner ist. Mehr

Alle 125 News

Kommentare zu Alfred Hitchcock