21 Gramm – Großes menschliches Drama von Alejandro G. Iñárritu heute im TV

21 Gramm
© Constantin Film
21 Gramm

Nach seinem Spielfilm-Debüt Amores Perros, das direkt für den Oscar als Bester fremdsprachiger Film nominiert wurde, setzte der mexikanische Regisseur Alejandro González Iñárritu mit 21 Gramm seine Todestrilogie fort und lieferte dabei einen intensiven, düsteren Mittelteil, der sich in verschachtelter Narration rund um Fragen von Schuld und Sühne dreht.

In 21 Gramm verbindet ein weiteres Mal ein schrecklicher Unfall das Leben von drei Menschen, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Jack Jordan (Benicio del Toro)ist ein Ex-Sträfling und fanatischer Laienprediger, der nach einem Autounfall Fahrerflucht begeht. Der Unfall kostet das Leben der beiden Töchter und des Ehemanns von Cristina Peck (Naomi Watts), durch das Herz des Ehemannes kann aber der herzkranke Mathematiker Paul Rivers (Sean Penn) auf Zeit gerettet werden. Der sucht nun ausgerechnet die Nähe zu der Frau, die ihren Kummer mittlerweile mit Drogen betäubt.

Für ihre überzeugenden schauspielerischen Leistungen wurden Naomi Watts und Benicio del Toro 2004 für den Oscar nominiert.

  • Heute im TV: 21 Gramm
  • Zeit: 20.15 Uhr
  • Sender: ZDFneo
Community Autor
folgen
du folgst
entfolgen
Deine Meinung zum Artikel 21 Gramm – Großes menschliches Drama von Alejandro G. Iñárritu heute im TV