Einer der besten Katastrophenfilme der letzten Jahre wird fortgesetzt: Greenland 2 mit Gerard Butler kommt

16.06.2021 - 08:21 UhrVor 2 Monaten aktualisiert
9
1
Greenland - Trailer (Deutsch) HD
2:33
GreenlandAbspielen
© Tobis Film
Greenland
2020 trat ein Gerard Butler in Kino-Topform dem Weltuntergang entgegen. Die brillante Katastrophen-Action soll jetzt einen zweiten Teil bekommen.

Die Apokalypse-Action Greenland hatte eine unwahrscheinliche Erfolgsgeschichte. Gedreht mit einem schmalen Budget von angeblich nur 35 Millionen US-Dollar war es ein Wunder, dass der Katastrophen-Thriller im Katastrophen-Jahr 2020 überhaupt ins Kino kam. Und prompt zum Erfolg wurde: Mit großartig inszenierter Spannung statt CGI-Bombast eroberte er Kritiker-Herzen und spielte seine Kosten im Nu wieder ein.

Alle Fans des Weltuntergangs-Dramas dürfen sich nun freuen: Greenland soll bald eine Fortsetzung bekommen - und zwar eine, die alle Fans des ersten Teils überzeugen könnte.

Gerard Butler in Greenland 2: Apokalypse-Action geht in Runde 2

Zwar wird bis zum Kinostart von Greenland 2 noch etwas Zeit vergehen – dem Hollywood Reporter  zufolge geht der Film erst nächstes Jahr in Produktion – der Grundstein für eine überzeugende Fortsetzung wurde allerdings schon jetzt gelegt: bei der Besetzung.

Überzeugendes Gespann: Familie Garrity

Mit Gerard Butler und Morena Baccarin als Ehepaar Garrity sollen nämlich Herz und Seele des schweißtreibenden Katastrophenthrillers zurückkehren. Die Dynamik zwischen den beiden, die sich und ihrn Sohn im ersten Teil vor einem Kometeneinschlag in Sicherheit bringen müssen und dabei entsetzliche Momente von Verzweiflung und menschlichen Abgründen durchleiden, war einer der größten Erfolgsaspekte von Greenland.

Um das Duo erneut in eine apokalyptische Story voller Konflikte zu werfen, werden auch Ric Roman Waugh (Angel Has Fallen) und Chris Sparling (Buried) wieder Regie und Drehbuch übernehmen. Es bleibt nur die Frage: Welche Geschichte könnte Greenland 2 erzählen? Vorsicht, ab hier folgen Spoiler zu Teil 1.

Wie geht es in Teil 2 der Katastrophen-Action mit Gerard Butler weiter?

Mit dem Ende von Greenland war auch die Kometen-Katastrophe mehr oder weniger auserzählt: Der Komet Clarke hatte die Erde verwüstet, aber das Leben in menschlicher und tierischer Form hat überlebt. In den letzten Momenten des Films öffnen sich die Bunker und die Überlebenden treten ins Freie, um aus der Asche eine neue Menschheit zu schaffen.

Welche neuen Bedrohungen müssen die Garritys in Teil 2 meistern?

In Greenland 2 muss die Garrity-Familie laut Meldung "die Sicherheit des grönländischen Bunkers verlassen und sich auf eine gefahrvolle Reise durch die dezimierte, zugefrorene Einöde Europas begeben, um eine neue Heimat zu finden."

Survival-Action in globaler Einöde

Aber gegen welche Bedrohungen gilt es nun zu bestehen? Mit dem Kometeneinschlag hat sich sowohl die interstellare Bedrohung wie auch die zwischenmenschliche Endzeit erledigt. Die Menschheit hat überlebt – verfolgt in Greenland 2 aber womöglich nicht immer dieselben Interessen.

Ähnlich wie im ersten Teil wird die Garrity-Familie wohl mit den egozentrischen oder kaltblütigen Zielen ihrer Mitmenschen, widrigsten Umweltbedingungen und der Frage nach dem Familienzusammenhalt kämpfen. Wie genau sich dieser Konflikt gestaltet, werden Fans erst in einer Weile zu sehen bekommen: Mit einem Kinostart vor Ende 2022 ist nicht zu rechnen.

*Bei diesen Links handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links oder beim Abschluss eines Abos erhalten wir eine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Freut ihr euch auf Greenland 2?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News