Gerard Butler

Beteiligt an 54 Filmen (als Schauspieler/in, Produzent/in, Lied, ...) und 1 Serien
Zu Listen hinzufügen
Poster zu Gerard Butler
Alias: Gerard James Butler
Geburtstag: 13. November 1969
Geschlecht: männlich
Anzahl Fans: 1063

Biografie von Gerard Butler

Der schottische Schauspieler Gerard Butler überzeugt in nahezu jeder seiner Rollen mit einer fesselnden Leinwandpräsenz.

Gerard Butler kam am 13. November 1969 in Glasgow zur Welt. Zur Schauspielerei gelangte der Darsteller auf Umwegen. Nach dem Schulabschluss studierte Gerard Butler zunächst Jura und wurde wegen seines hohen Engagements zum Präsidenten der Studentenvereinigung gewählt.

Nach seiner Graduierung begann er eine Ausbildung in einer angesehenen Anwaltskanzlei und widmete sich darüber hinaus vermehrt seiner Band Speed in der er der Frontmann und Sänger war. Über einen Zufall gelangte Gerard Butler zudem an seine erste Bühnenrolle, nachdem er vom britischen Regisseur und Schauspieler Steven Berkoff in einem Café angesprochen wurde.

Über kleine Rollen zu Leonidas in 300

Die Karriere als Anwalt hatte sich für den Schauspieler erledigt, als er kurz vor seinem Abschluss in der Kanzlei gefeuert wurde, weil er zu oft gefehlt hatte. Seine Filmkarriere begann mit kleinen Auftritten in Filmen wie James Bond 007 – Der Morgen stirbt nie, oder Talos – Die Mumie. Seinen Durchbruch feierte Gerard Butler mit der Darstellung des Kriegsherren Attila – der Hunne im gleichnamigen Film.

Schnell gelang ihm der Aufstieg in Hollywood und er spielte an der Seite von Christian Bale im Drachenfilm Die Herrschaft des Feuers sowie als zwielichtiger Sidekick von Angelina Jolie in Tomb Raider 2 – Die Wiege des Lebens. Seinen vielleicht bekanntesten Auftritt hatte er als Leonidas, dem Anführer der Spartaner in der erfolgreichen Comic-Verfilmung 300.

Aber Gerard Butler kann auch mehr als den harten Kerl spielen, sondern wollte sich auch mit romantischen Komödie etablieren. 2006 spielte er mit Hilary Swank im Liebesfilm P.S. Ich liebe Dich. An der Seite von Katherine Heigl war er in Die nackte Wahrheit zu sehen. Neben Jennifer Aniston agierte er in Der Kautions-Cop.

Sein eigenes Action-Franchise

Auch in den folgenden Jahren blieb Gerard Butler ein vielbeschäftigter Schauspieler, auch wenn er vermehrt in Filmen der Kategorie B auftrat. 2013 übernahm er die Hauptrolle neben Altmeister Morgan Freeman im Kassenerfolg Olympus Has Fallen, der 2016 mit London Has Fallen fortgesetzt wurde. 2019 folgte dann Angel Has Fallen. (pr/iw)

Gerard Butler ist bekannt für

300 300 USA/Kanada · 2006
Gamer Gamer USA · 2009
Gesetz der Rache Gesetz der Rache USA · 2009
Lara Croft: Tomb Raider 2 - Die Wiege des Lebens Lara Croft: Tomb Raider 2 - Die Wiege des Lebens USA/Großbritannien/Japan/Deutschland/Hongkong · 2003
Der Kautions-Cop Der Kautions-Cop USA · 2010

Komplette Filmographie

News

die Gerard Butler erwähnen
Gerard Butler in Criminal Squad
Veröffentlicht

Criminal Squad nur gekürzt bei Netflix: Das fehlt in dem Actionfilm

Seit heute gibt es Criminal Squad mit Gerard Butler bei Netflix. Wir erklären euch die Unterschiede zwischen den verschiedenen Schnittfassungen des Actionthrillers. Mehr

London Has Fallen
Veröffentlicht

Gerard Butler ohne Ende: Angel Has Fallen bekommt jede Menge Fortsetzungen

Nach Angel Has Fallen ist noch lange nicht Schluss. Laut Aussagen der Produzenten ist bereits eine komplette zweite Trilogie geplant. Obendrauf soll es noch TV-Ableger geben. Mehr

London Has Fallen
Veröffentlicht

London Has Fallen-Fortsetzung: Die erfolgreiche Actionreihe geht noch weiter

Kurz vor dem Kinostart von Angel Has Fallen könnt ihr den Vorgänger bei RTL sehen. Wir sagen euch, wie erfolgreich die Action-Reihe mit Gerald Butler tatsächlich ist. Mehr

Angel Has Fallen
Veröffentlicht

Gerard Butler als Terror-Verdächtiger: Seht ersten Trailer zu Angel Has Fallen

Gerard Butler ist als Bodyguard des Präsidenten einfach keine Verschnaufpause vergönnt. Im ersten Trailer zu Angel Has Fallen wird der Spieß diesmal jedoch umgedreht. Mehr

Alle 115 News

Kommentare zu Gerard Butler

04aa7d4be56a459d81b7d7873d498c6e