Avatar 2 - James Cameron weiß nicht, ob er Starttermin einhalten kann

23.12.2015 - 09:40 UhrVor 6 Jahren aktualisiert
29
1
Avatar - Trailer (Deutsch) HD
3:16
Avatar - Aufbruch nach PandoraAbspielen
© 20th Century Fox
Avatar - Aufbruch nach Pandora
Inzwischen ist es sechs Jahre her, dass James Cameron mit Avatar sein umfangreiches Tricktechnik-Spektakel in die Kinos brachte. Nun sprach der Regisseur über das Sequel und dass Avatar 2 erst kommen kann, wenn auch die anderen Teile fertig sind.

James Cameron plante schon früh, uns nach Avatar - Aufbruch nach Pandora erneut in die Welt der Na'vi und auf den Planeten Pandora zu entführen. Dieses Vorhaben nimmt nun konkrete Formen an, denn der Regisseur sprach mit der Montreal Gazette  über angesetzte Termine und den Status quo der Entwicklungsarbeiten. Dass Cameron es für seine großangelegte Geschichte nicht bei Avatar 2 belassen und diese stattdessen mit einem ganzen Schwung Filme erzählen möchte, ist kein Geheimnis. Dies könnte jedoch nun zur Folge haben, dass er den grob angesetzten Starttermin nicht einhalten kann:

Weihnachten 2017 ist das Ziel - zumindest das, was wir angekündigt haben. Aber ich betrachte das als nicht so wichtig wie den Umstand, dass wir die drei Filme fertig bekommen; die werden wir mit jeweils einem Jahr Abstand veröffentlichen. Ich nenne es eine Meta-Geschichte, die sich durch die drei Filme zieht. Jeder Film steht für sich allein, erzählt aber auch eine größere Geschichte.

2017 wird damit aller Voraussicht nach ein sehr ereignisreiches Jahr für das Kino. Insbesondere an den Kinokassen. Denn immerhin handelt es sich bei Avatar um den finanziell erfolgreichsten Film aller Zeiten. Die Sequels dürften dahingehend einige Erwartungen wecken. Hinzu kommt, dass Star Wars: Episode VIII ebenfalls für 2017 angesetzt ist. Star Wars: Episode VII - Das Erwachen der Macht hat aktuell schon einige Rekorde am Box Office gebrochen  und ist im Begriff, seinen Siegeszug fortzusetzen.

Derweil verriet James Cameron auch ein paar Einzelheiten über den aktuellen Stand seiner Avatar-Sequels. Das soll im Frühjahr des nächsten Jahres in die Produktion gehen.

Wir haben den Design-Prozess mehr oder weniger abgeschlossen, was eine enorme Aufgabe war. Eine Zweijahres-Aufgabe. [Wir haben sichergestellt,] dass alle Kreaturen und Landschaften in der Welt von Pandora zu sehen sein werden. Drehbuch befindet sich in Arbeit, ist aber so gut wie fertig. Die technische Entwicklung ist abgeschlossen. Die Kulissen sind fertig. Infrastruktur. Also wir sind wirklich bereit nach dem Ersten des kommenden Jahres anzufangen.

Klingt so, als hätte James Cameron seine Hausaufgaben gemacht. Nur auf die Ergebnisse müssen wir noch ein wenig warten.

Was haltet ihr von James Camerons Neuigkeiten?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News