Avengers 4 - Der Superhelden-Film könnte auf Zeitreisen zurückgreifen

Avengers 3
© Disney
Avengers 3

Derzeit geht das Gerücht im Internet um, dass ein wesentlicher narrativer Bestandteil von Avengers 4 Zeitreisen umfasst. Darauf deuteten laut Slash Film Kostüme bzw. Outfits, ein Casting-Aufruf sowie die gemutmaßten Einflüsse weiterer Marvel-Charaktere hin. So verweist der Bericht auf einen Artikel von TMZ, in dem Captain America bei Aufnahmen zum Film eine alte Stars-and-Stripes-Version seines Anzuges trägt, zu dem er nach Avengers 1 nicht mehr zurückkehrte. Zudem sei Hawkeye-Darsteller Jeremy Renner in einem Kostüm zu sehen gewesen, dass seine Figur als Ronin-Inkarnation zeigt und damit auf eine zumindest alternative Zeitlinie hindeuten könnte. Ein im Dezember erschienenes Video von Nerdist erwähnt weitere äußere Hinweise, darunter den während der Dreharbeiten wieder mit langem Haar gesichteten Thor-Akteur Chris Hemsworth.

Obendrein steht uns in Form von Captain Marvel womöglich der Auftritt eines weiteren Marvel-Charakters in dem Superhelden-Clash ins Haus, da deren Darstellerin Brie Larson angeblich im Drehort Atlanta mit Captain America-Darsteller Chris Evans gesichtet wurde - der kommende Solo-Film um Captain Marvel spielt in den 90ern. Final sei erwähnt, dass Ant-Man 2 laut Schauspielerin Evangeline Lilly einen großen Einfluss auf Avengers 4 haben wird - der Film nimmt sich u.a. dem Quantenreich an, einer alternativen Dimension, in der die Konzepte von Zeit und Raum unserer Realität außer Kraft gesetzt sind.

Dem Bericht bei Slash Film zufolge ist es denkbar, dass Thanos die titelgebenden Superhelden in Avengers 4 tatsächlich besiegt und den Infinity-Handschuh mit den mächtigen Steinen vervollständigt. Dadurch könnte die Gruppe der unterlegenen Superhelden in andere Zeiten oder Dimensionen befördert werden, um Thanos von hier aus etwa bei der Vervollständigung des Handschuhs mit den Infinity Stones zu hindern. Nerdist verweist in diesem Zusammenhang auf ähnliche Wendungen in den Marvel Comics, in denen es Thanos demnach gelang, fast alle Superhelden zu vernichten.

So lässt sich ein recht tragfähiges Netz unter die Zeitreise-Theorie spannen. Ob es wirklich dazu kommt, ist unklar. In der Summe erscheinen die Hinweise plausibel, es könnte aber natürlich auch ganz anders kommen. Avengers 4 startet am 25.04.2019 in den Kinos.

Glaubt ihr an Zeitreisen im kommenden Superhelden-Film Avengers 4?

moviepilot Team
NeonFox Alexander Börste
folgen
du folgst
entfolgen
Deine Meinung zum Artikel Avengers 4 - Der Superhelden-Film könnte auf Zeitreisen zurückgreifen
19c4d3e9ee7249ac925b59def456aeb3