Blizzard ehrt Overwatch-Fan, der kurz vor Release verstarb

04.07.2016 - 14:50 Uhr
0
0
Overwatch
© Blizzard Entertainment
Overwatch
Ein Overwatch-Fan, der kurz vor dem Release des Spiels verstarb, hat von Blizzard ein eigenes Denkmal spendiert bekommen. Ihr findet es auf der Lijiang Tower-Map.

Overwatch gehört zu den am sehnlichsten erwarteten Multiplayer-Titel der letzten Jahre. Leider war es einem chinesischen Fan nicht beschienen, in den Genuss des Spiels zu kommen, da er unmittelbar vor Release bei einem tragischen Unfall ums Leben kam. Wie Polygon  berichtet, hat Blizzard mit dem neuen Patch nun auf der Lijiang Tower-Map eine Plakette mit seinem Namen angebracht, um sich für seine Begeisterung zu bedanken. Diese findet ihr im Kontrollraum über einem der dort ausgestellten Raumanzüge:

"Helden sterben nie"

Dem Reddit-User Rebirdhk  zufolge kann man außerdem den Namen des Fans, Hongyu Wu, auf dem Anzug lesen. Auf der Plakette steht in Mandarin der Satz "Helden sterben nie." Hongyu Wu war am 23.05.2016 bei dem Versuch ums Leben zu kommen, einen Motorraddieb aufzuhalten. Bei der resultierenden Verfolgungsjagd kollidierte er mit der gestohlenen Maschine und erlag später seinen Verletzungen. Der Dieb konnte gefasst werden. Genau einen Tag nach dem tragischen Ereignis wurde Overwatch veröffentlicht.

Wie findet ihr die Geste von Blizzard?

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare

Aktuelle News