Community
Heute im TV

Bonjour Tristesse von Regielegende Otto Preminger

21.01.2013 - 15:01 UhrVor 8 Jahren aktualisiert
13
26
Bonjour Tristesse heute Abend auf Arte
© Sony
Bonjour Tristesse heute Abend auf Arte
Arte gibt euch heute die Gelegenheit, eine Lücke in eurem filmgeschichtlichen Wissen zu schließen. Um 22.25 Uhr könnt ihr euch dort Bonjour Tristesse ansehen, ein wunderbares Werk von Hollywoodlegende Otto Preminger.

Heute Abend kommt der Sender Arte seinem Bildungsauftrag nach und zeigt dem filmhungrigen Publikum ein Werk des großen Otto Preminger. Der Großmeister erlangte unter anderem für seine einflussreichen Beiträge zum Film noir an Ruhm in Hollywood, den er mit jedem Film weiter verfestigen konnte. Bonjour Tristesse, den Arte heute um 22.25 Uhr ausstrahlt, würde in unserer Datenbank mit nur 66 Bewertungen wohl unter die Kategorie Geheimtipp fallen, Filmfreunde sollten sich dieses Werk jedoch unter keinen Umständen entgehen lassen.

Cécile (Jean Seberg) ist ein junges Mädchen mit einem dekadenten Lebensstil. Die 17-Jährige führt zusammen mit ihrem verwitweten, reichen Vater Raymond (David Niven) in einer Villa an der französischen Riviera ein sonniges und sorgloses Leben. Doch die heile, unbeschwerte Welt droht zusammenzubrechen, als Anne (Deborah Kerr), eine langjährige Freundin von Raymond, den beiden für ein paar Tage einen Besuch abstatten will. Sie und der Witwer kommen sich näher, Cécile hat Angst, dass sie ihren Lebensstil ruinieren wird. Mit der Hilfe des Hausmädchen Elsa (Mylène Demongeot) spinnt sie ein Netz aus Intrigen, um die Beziehung zwischen ihrem Vater und Anne zu beenden.

Seinerzeit konnte das kalte Ambiente und der grundlegend pessimistische Film weder Kritiker, noch Publikum übermäßig beeindrucken, heute gilt Bonjour Tristesse jedoch als eines der Glanzlichter der 1950er Jahre. Im historischen Kontext ist der Streifen zudem ein bedeutender Vorläufer für die Nouvelle Vague, François Truffaut war seinerzeit von dem Film hellauf begeistert, Jean-Luc Godard lies sich für seinen Meilenstein des französischen Kinos Außer Atem maßgeblich von Bonjour Tristesse inspieren. Er übernahm nicht nur den skizzenhaften Stil Otto Premingers, sondern auch seine hinreißende Hauptdarstellerin Jean Seberg. Für Cineasten und die, die es werden wollen, ist der Film ein unverzichtbares Pflichtprogramm.

Was: Bonjour Tristesse (1958)
Wann: 22:25 Uhr
Wo: Arte

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News