Ari Aster

Beteiligt an 2 Filmen (als Regisseur/in und Drehbuchautor/in)
Zu Listen hinzufügen
Poster zu Ari Aster
Geburtstag: 15. Juli 1986
Geschlecht: männlich
Anzahl Fans: 53

Biografie von Ari Aster

Der US-amerikanische Filmemacher Ari Aster wurde am 15. Juli 1986 in New York City geboren und stammt aus einer Familie jüdischen Glaubens. Er studierte am AFI Conservatory in Los Angeles, wo er den Master of Fine Arts erlangte.

Größere Aufmerksamkeit erlangte er nach einigen Kurzfilmen mit seinem ersten Langspielfilm Hereditary - Das Vermächtnis, der 2018 in die Kinos kam und sehr kontrovers aufgenommen wurde. Ein Jahr später folgte mit Midsommar erneut ein verstörender Horrorfilm, bei dem Ari Aster wieder Regie und Drehbuch übernahm. (AH)

Ari Aster ist bekannt für

Midsommar Midsommar USA/Schweden · 2019

Komplette Filmographie

News

die Ari Aster erwähnen
Midsommar
Veröffentlicht

Neu bei Amazon: Bizarrer Horrorfilm verstört mit perversen Bräuchen

Nie zuvor war ein Ausflug nach Schweden verstörender: Mit Midsommar erscheint nun einer der besten, aber auch bizarrsten Horrorfilme des letzten Jahres auf Amazon Prime. Mehr

Veröffentlicht

Von Scorsese bis Tarantino: Die 25 besten Filme 2019 als wunderschönes Video

Das Kinojahr neigt sich dem Ende zu. Jetzt haben wir die Gelegenheit, noch einmal die großartigsten Momente dieses Jahres zu zelebrieren. Ein geniales Video blickt zurück auf die 25 besten Filme 2019. Mehr

Midsommar
Veröffentlicht

Midsommar: Was bedeutet das verstörende Ende des Hereditary-Nachfolgers?

Ari Asters neuer Horrorfilm wartet mit einem heftigen Ende auf. Was das alles zu bedeuten hat und warum ihr Midsommar mehrfach im Kino sehen solltet, erfahrt ihr hier. Mehr

Midsommar
Veröffentlicht

Bestätigt: Hereditary-Nachfolger wird der grausamste Horror-Alptraum des Sommers

Die Produktionsfirma A24 hat offiziell bekanntgegeben, dass der Hereditary-Nachfolger Midsommar ein R-Rating erhält. Erste Kritiker zeigen sich verstört vom Film. Mehr

Alle 12 News

Kommentare zu Ari Aster

Ab 4. Juni nur im Kino!Rettet den Zoo