Klein und gemein

Brachial-Komödie So ein Satansbraten wird zur Serie

Wer wird für die Serie wohl in seine Fußstapfen treten? Michael Oliver als Satansbraten
© Universal
Wer wird für die Serie wohl in seine Fußstapfen treten? Michael Oliver als Satansbraten

Positiv ausgedrückt ließe sich sagen, dass es Stoffe gibt, die so reich an Einfallsreichtum und tollen Ideen sind, dass ihr Potential durch nur einen Film oder nur eine Serie einfach nicht ausgeschöpft werden kann und selbst die grandioseste Neuschöpfung im Vergleich mit einer Neuauflage dieser Klassiker wie kalter Kaffee wirkt. Etwas nüchterner betrachtet, scheint den Film- und Fernsehmachern immer öfter die Kreativität zu fehlen, sich etwas Neues auszudenken, und so wird vermehrt auf gut abgehangene Ware zurückgegriffen, verdient oder nicht. Wie dem auch sei, eine dieser beiden Strategien beschert uns nun laut Hollywood Reporter ein Serien-Remake der Komödie So ein Satansbraten auf NBC.

In der Anarcho-Komödie von 1990 mussten sich John Ritter und Amy Yasbeck mit einem Adoptivkind namens Junior, verkörpert von Michael Oliver, herumschlagen. Dieser Junior hatte zuvor bereits 30 weitere Adoptiveltern mit seinen handfesten Streichen in den Wahnsinn getrieben, erweist sich nach zahlreichen Untaten dann aber doch als Retter in der Not. Mit Ein Satansbraten kommt selten allein und Ein Satansbraten ist verliebt folgten zwei Fortsetzungen, zwischen denen es sogar eine kurzlebige Zeichentrickserie gab.

Geschrieben wird die neue Real-Serien-Version von Scot Armstrong, der sein Debüt im Jahre 2000 als Mitautor der Roadmovie-Komödie Road Trip - Heißer Trip nach Texas gab und zuletzt am Drehbuch von Hangover 2 beteiligt war. Produziert wird die momentan als Problem Child bekannte Serie von Peter Traugott (Samantha Who?) und Rachel Kaplan (Manhattan Love Story), einen Starttermin gibt es bisher ebenso wenig wie eine Besetzung. Das Projekt reiht sich in eine ganze Schlange von kommenden Comedy-Serien ein, die auf der Nostalgiewelle reiten: Zu Eine schrecklich nette Familie ist ein Spin-off geplant, Full House soll eine Fortsetzung bekommen, und Chevy Chase und Beverly D'Angelo werden als älteres Ehepaar (aber nicht als die Griswolds) plötzlich ihre Enkelkinder erziehen müssen (wir berichteten hier, hier und hier).

Haltet ihr So ein Satansbraten für einen geeigneten Kandidaten für ein Serien-Remake?

moviepilot Team
Lord C Christoph Dederichs
folgen
du folgst
entfolgen
Deine Meinung zum Artikel Brachial-Komödie So ein Satansbraten wird zur Serie