Community
Horror-News

Brutale Körperbemalung im Trailer von Anarchy Parlor

11.05.2015 - 09:30 UhrVor 6 Jahren aktualisiert
8
2
Anarchy Parlor - Trailer (English) HD
2:08
Anarchy ParlorAbspielen
© Gravitas Ventures
Anarchy Parlor
Vielleicht mal eine Körpermodifikation für kleines Geld erwerben?

Endlich bekommt der wirklich überzeugende Schauspieler Robert LaSardo  (The Human Centipede 3) einen Filmcharakter zugeteilt, der ihm wie auf den Leib geschneidert worden ist.

Da LaSardo bekanntlich inzwischen komplett tätowiert ist, und in allen seinen Filmen immer nur Straßengangster oder Kleinkriminelle verkörpert hat, darf er sich in seinem neusten Film Parlor aka Anarchy Parlor so richtig austoben und uns seine Körperkunst zur Schau stellen. Unterstützung bekommt er durch das finnische Tattoo-Model Sara Fabel, die bis jetzt noch keine Erfahrungen vor der Filmkamera aufweisen konnte.

Synopse: Wir lassen uns alle tätowieren, dachten sich die amerikanischen Touristen, die gerade einen kurzen Stopp in Litauen machen. Kaum einen Tattoo-Shop gefunden, lassen sie sich auch eines stechen, doch diesmal geht es ihnen nicht nur an die Haut, sondern an den Kragen. Sie finden sich gefangen und gefesselt in der Gewalt eines psychopathischen Killers, der seinen Gewaltfantasien freien Lauf lässt, wieder.

Regisseur Devon Downs, der selbst am ganzen Körper tätowiert ist, bringt sich in das Horrorgenre ein und bringt einen brutalen Horrorfilm, der leicht an Hostel erinnert, in die Kinos oder auch nur auf DVD - das ist leider noch nicht bekannt. Mit Schauspieler LaSardo, der zum ersten Mal als Hauptakteur fungiert, erreicht dieser Film garantiert eine breite Horror-Fangemeinde und alle, die auf Körperbemalung stehen.

Der Veröffentlichungstermin in Deutschland steht leider noch nicht fest.

Ich bitte um eure Meinungen, meine lieben Liebenden!


Anarchy Parlor


Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News

Themen: