Community

Catch-22 - George Clooney gibt TV-Comeback in Paramount-Serie nach Kult-Roman

17.11.2017 - 11:30 Uhr
0
0
Suburbicon - Trailer (Deutsch) HD
2:25
George ClooneyAbspielen
© Tobis
George Clooney
George Clooney kehrt ins Fernsehen zurück und übernimmt die Regie und eine Rolle in der neuen Serien-Adaption des Zweiter Weltkriegs-Romans Catch-22 von Joseph Heller.

Nach 18-jähriger Langzeitabstinenz vom linearen Fernsehen kehrt George Clooney wieder in die Heimunterhaltung zurück. In der sechsteiligen Miniserie Catch-22, die von Paramount und Anonymous Content produziert wird, soll der Schauspieler nicht nur als wichtigste Partei vor der Kamera glänzen, sondern ebenfalls als Produzent und Regisseur hinter der Kamera Platz nehmen, wie Variety  berichtet.

Catch-22 basiert auf dem gleichnamigen, satirischen Roman von Joseph Heller, der 1961 veröffentlicht wurde und mit Catch-22 - Der böse Trick bereits 1970 eine erste filmische Adaption erhielt. Das Buch lokalisiert seine Handlung in Italien während des Zweiten Weltkriegs und stellt den amerikanischen Air Force Captain John Yossarian ins Zentrum, der sich nicht mit der bürokratischen Regel Catch-22 zufrieden geben möchte. Diese besagt, dass ein Rücktritt vom Kriegsdienst bei Geisteskrankheit möglich ist. Wer jedoch einen Antrag auf Rücktritt stellt, ist offensichtlich nicht geisteskrank, da es ein Zeichen geistiger Gesundheit ist, Angst vor dem Kriegsdienst zu haben. Somit ist ein Rücktritt unmöglich.

George Clooney am Set von Suburbicon

George Clooney wird nicht in der Rolle Captain Yossarians zu sehen sein, sondern den ebenso tragenden Posten des Colonel Cathcart übernehmen. Während der Schauspieler für Produktion und Regie mehrerer Episoden vorgesehen ist, wird er dabei Unterstützung von seinem Smokehouse Pictures-Kollegen Grant Heslov erhalten. Weiterhin fungieren Richard Brown und Steve Golin als Ausführende Produzenten für Anonymus Content. Luke Davies und David Michôd sind dagegen als Co-Autoren beteiligt.

George Clooney kehrt mit Catch-22 nach 18 Jahren wieder für eine reguläre Serien-Rolle ins Fernsehen zurück, nachdem er im Jahr 1999 von der Krankenhausserie Emergency Room Abschied nahm, der er seinen Durchbruch als Hollywood-Größe zu verdanken hat. In den letzten Jahren war Clooney vor allem als Produzent, unter anderem für den oscarprämierten Film Argo, sowie als Regisseur, zuletzt für den Vorstadt-Thriller Suburbicon, aktiv.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externe Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Die Dreharbeiten zu Catch-22 sollen Anfang 2018 beginnen. Wann genau die Serie auf den amerikanischen TV-Bildschirmen debütiert und letztendlich in Deutschland zu sehen sein wird, ist bisher noch unklar.

Freut ihr euch auf George Clooneys TV-Comeback in Catch-22?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News