Projekte

Christopher Nolan verlässt The Prisoner - Batman 3 in greifbarer Nähe?

Christopher Nolan
©
Christopher Nolan

Nach dem heftigen Erfolg von The Dark Knight bei Kritikern und an der Kinokasse dauerte es nicht lange, bis Fragen nach einem dritten Teil aufkamen. Regisseur und Co-Autor Christopher Nolan hielt sich immer bedeckt, wenn das Thema aufkam.

Im Augenblick laufen die Dreharbeiten zu Nolans Inception, einem, wie die Pressestelle von Warner Bros verlauten ließ, “zeitgenössischen Sci-Fi-Actioner, der in der Architektur der Psyche spielt”. Danach hätte Christopher Nolan sich um eine TV-Fassung der kurzlebigen, aber kultigen britischen TV-Show The Prisoner kümmern sollen. Diese surreale Serie erzählte in 17 Folgen die Geschichte eines ehemaligen Agenten, der in einem mysteriösen Dorf am Meer gefangen gehalten wird.

Wie CineFools berichtet, hat Nolan sich aus dem Projekt zurückgezogen. Gründe für seine Entscheidung werden nicht angegeben. Produzent Barry Mendel (The Sixth Sense, Rushmore, München) meint, das Projekt liege jetzt vorerst auf Eis. Es gebe allerdings eine sehr gute erste Drehbuchfassung von Janet Peoples und David Webb Peoples, die unter anderem das Buch zu 12 Monkeys schrieben. Er hofft, dass es eine neue Chance für das Projekt geben wird, wenn die neue Fernsehfassung von The Prisoner erfolgreich gestartet ist.

Was diese Entscheidung für Nolan bedeutet, kann zunächst nur gemutmaßt werden. Fans rund um die Welt hoffen natürlich, dass er jetzt Zeit haben wird, sich im Anschluss an Inception um einen dritten Batman-Film zu kümmern.

Community Autor
folgen
du folgst
entfolgen
Deine Meinung zum Artikel Christopher Nolan verlässt The Prisoner - Batman 3 in greifbarer Nähe?