Community
Nach neuem Haarschnitt

Darum guckt Kaley Cuoco keine alten Big Bang Theory-Folgen

30.09.2015 - 11:30 UhrVor 6 Jahren aktualisiert
31
1
The Big Bang Theory - S01 Trailer (English)
1:56
Penny in jüngeren JahrenAbspielen
© CBS
Penny in jüngeren Jahren
Kaley Cuoco, die Darstellerin der Penny in The Big Bang Theory, hadert mit ihrer früheren Interpretation der Rolle. Nachdem sie ihren Look geändert hat, scheint sie mit der früheren Penny sehr unzufrieden zu sein.

Schauten wir The Big Bang Theory vor fünf Jahren, so konnten wir eine Penny sehen, die mit langen Haaren relativ naiv durchs Leben stolperte und fast niemand war ihrem Charme gewachsen. Seitdem hat sich viel geändert, denn nicht nur ihre Frisur änderte Kaley Cuoco-Sweeting für ihre Rolle, auch ihre Art, Penny zu verkörpern, hat sich verändert. Mit ihrer früheren, langhaarigen Version kommt die Schauspielerin heute nicht mehr klar. In einem Interview mit New York Daily News  erzählt sie, warum sie die alten Folgen heute nicht mehr ansehen kann.

Mehr: Staffel 8 von The Big Bang Theory wird fortgesetzt 

Nicht nur uns scheint es so zu gehen, dass das Hören der eigene Stimme ein komisches Gefühl hervorruft:

Ich halte an und schau hin, weil ich entsetzt darüber bin, was ich sehe und ich denke mir: 'Kaley, ist das deine Entscheidung?' Normalerweise schalte ich auf stumm, weil ich den Klang meiner Stimme nicht ausstehen kann, vor allem nicht die von früher.

Im Gegensatz zu anderen Charakteren in der Serie hat sich Penny auch optisch weiterentwickelt. Anfang letzter Woche feierte in den USA bereits die neunte Staffel der Erfolgsserie um die vier Nerds, in deren Mitte sich plötzlich Frauen befinden, Premiere und begeisterte die Fans .

Findet ihr Pennys altes Ich genauso schrecklich wie Kaley Cuoco?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News