Das Arrowverse findet seine Lois Lane für das Crossover-Event

Arrowverse
© The CW
Arrowverse

Das Arrowverse-Crossover ist jedes Jahr ein Highlight der TV-Serien-Saison - und das diesjährige wird noch ein bisschen spektakulärer als sonst. Denn wie wir bereits im August berichteten, schließt sich mit Lois Lane eine der wichtigsten DC-Figuren der Arrow-Clique an. Wie der Hollywood Reporter schreibt, steht nun auch fest, welche Schauspielerin die berühmte Reporterin verkörpern wird: Die Wahl fällt auf Bitsie Tulloch, die mit Vornamen eigentlich Elizabeth heißt und vor allem Grimm-Fans als Juliette Silverton bekannt sein dürfte. Tulloch spielte die Figur über sechs Staffeln hinweg in der Fantasy-Serie. Letztes Jahr war Grimm von NBC beendet worden.

Die neue Lois Lane-Darstellerin tritt in große Fußstapfen

Tulloch folgt damit Lois Lane-Darstellerinnen wie Margot Kidder und Noel Neill, die beide inzwischen verstorben sind, sowie Teri Hatcher, die inzwischen als Schurkin im Arrowverse zu sehen war. Im Kino stand zuletzt Amy Adams als Lois Lane vor der Kamera. Nach dem möglichen Abgang von Henry Cavill als Superman ist auch ihre Zukunft im DC-Universum ungewiss.

Das Arrowverse wirkt da doch deutlich stabiler und verlässlicher Bitsie Tulloch bringt als Lois Lane Clark Kent mit zum großen Arrowverse-Treffen im Dezember, Superman wird hier seit Jahren von Tyler Hoechlin gespielt. Das Arrowverse-Crossover erstreckt sich über drei Abende und wird am 09., 10. und 11.12.2018 bei The CW ausgestrahlt. Hierzulande besitzt die ProSieben Sat.1-Gruppe die Rechte an den meisten Arrowverse-Serien, hat aber so seine Probleme damit, diese auch richtig einzusetzen. Wann und wie wir die drei Highlight-Episoden sehen werden, ist deshalb unklar.

Tulloch hat ihre Besetzung mittlerweile über ihre Social Media-Kanäle bestätigt. In dem abfotografierten Instagram-Post outet sie sich unter anderem als Lois Lane-Fangirl und beschreibt den Einfluss der Figur auf die Popkultur:

So groß und wichtig wird das Arrowverse-Event dieses Jahr

Neben Bitsie Tulloch wurde auch Cassandra Jean Amell in ihrer Rolle als Nora Fries, die Ehefrau von Mr. Freeze, bestätigt, derweil Mr. Freeze weiter seiner Einführung harrt. Spannend wird neben der Lois Lane-Vorstellung im Arrowverse-Crossover zudem Ruby Rose' erster Auftritt als Batwoman. Rose' Verpflichtung als Heldin hatte einen irritierenden Backlash ausgelöst.

Freut ihr euch auf das Crossover und die neue Lois Lane?

moviepilot Team
Surfer Rosa Hendrik Busch
folgen
du folgst
entfolgen
Hält sich jung mit Coming-of-Age-Filmen.
Deine Meinung zum Artikel Das Arrowverse findet seine Lois Lane für das Crossover-Event
F0cc21ec11014345aaba88fc1c3f2d3c