"Das ruiniert alles": Netflix testet Werbung - und es hagelt Kritik

Dramatisierung: Der schockierte Netflix-Nutzer
© Netflix
Dramatisierung: Der schockierte Netflix-Nutzer
18.08.2018 - 10:43 UhrVor 2 Jahren aktualisiert
50
1
Ihr nutzt Netflix, um lästiger Werbung zu entgehen? Dann sollte euch der Testlauf eines neuen Features des Streaming-Dienstes beunruhigen. Die Firma hat bestätigt, dass sie Werbung bei ausgewählten Nutzern testet.

Ungestörtes Bingen könnte der Vergangenheit angehören, wenn aktuelle Tests bei Netflix erfolgreich ausfallen. Denn bei ausgewählten Nutzern testet der Streaming-Dienst derzeit die Einblendung von Werbespots. Dabei handelt es sich um Clips, die Zuschauer auf andere Sendungen des Anbieters aufmerksam machen sollen. Bei den einschlägigen sozialen Plattformen hat der Test von Werbung bei Netflix bereits für Aufregung gesorgt. Immerhin steht die Frage im Raum: Nutzen wir Netflix nicht gerade, weil es dort keine Werbung gibt?

Wie sieht die Werbung bei Netflix aus?

Konkret handelt es sich um Werbeclips, die im Vollbild zwischen den Episoden einer Serie abgespielt werden. Bei den beworbenen Produktionen handelt es sich um Inhalte aus dem Netflix-Katalog. Gerade für Zuschauer, die Serien ohne Unterbrechung schauen wollen, würde das getestete Feature eine Störung bedeuten. Aus einem Bericht von Tech Crunch  geht hervor, dass die Clips zwischen Ende einer Folge und Anfang der nächsten unerwünscht erscheinen, allerdings soll es die Möglichkeit geben, sie, ähnlich wie den Vorspann einer Serie, zu überspringen.

Weiterhin überlagern die Videos die Vorschau-Informationen der nächsten Folge, die man womöglich anschauen möchte, darunter laut Tech Crunch, Titel, Beschreibung und Vorschaubild.

Symboldbild: Netflix und der werbe-entwöhnte Zuschauer

Erstmals berichtet wurde der Testlauf von Cord Cutters , woraufhin sich Netflix in einem Statement zu Wort meldete, um die Situation zu erklären:

Bei Netflix führen wir jedes Jahr hunderte Tests durch, damit wir besser verstehen können, was den Nutzern dabei hilft, etwas Gutes zu finden und anzuschauen. Vor ein paar Jahren haben wir die Video-Vorschau für die TV-Nutzung eingeführt, weil es die Zeit, die Nutzer für die Suche aufwenden, signifikant reduziert hat [...]. Seitdem experimentieren wir noch mehr mit Videos, die auf persönlichen Empfehlungen basieren für Serien und Filme auf der Plattform [...].
In diesem Fall testen wir, ob auftauchende Empfehlungen zwischen Episoden den Mitgliedern dabei helfen, schneller Storys zu finden, die ihnen gefallen. Es ist wichtig zu bemerken, dass ein Mitglied die Möglichkeit hat, die Video-Vorschau zu jeder Zeit zu überspringen, wenn es nicht interessiert ist.

Für Netflix bedeuten die Werbeplätze zwischen Episoden die Möglichkeit, Zuschauer auf die kaum noch überschaubare Zahl von Eigenproduktionen aufmerksam zu machen. Gleichzeitig könnte Netflix damit eines der zentralen Argumente, den Dienst zu nutzen - das ununterbrochene Schauen der Serien - aushöhlen. Noch handelt es sich dabei um einen Test, der mit einer kleinen Zahl von Nutzern ausgeführt wird. Die Reaktionen sind trotzdem bereits hoch emotional.

Bei amerikanischen Nutzern wird bereits bemängelt, dass sie teure Kabel-Abos oder den Streaming-Dienst Hulu genau aus diesem Grund nicht nutzen. Bei Twitter  finden sich reihenweise Drohungen, das Abo zu beenden, sollte Netflix das Werbe-Feature für alle Nutzer ausrollen.

"Ich bestelle mein Abonnement ab, sobald ich Werbung sehe!"

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

"Erst habe ich das Kabelpaket abbestellt ... Geh nicht auch diesen Weg, Netflix!"

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

"Wenn du mir eine Werbung für [die kontroverse Serie] Insatiable aufzwingst, bin ich raus!"

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

"Ich bezahl euch bereits, verschwendet nicht meine Zeit mit Werbung."

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

"Hey Netflix, Werbung für eure anderen Serien zwischen die Episoden zu packen, die ich schaue, ruiniert das, was Netflix gut macht. Es bringt mich dazu, andere Anbieter zu nutzen. Bitte, hört auf."

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung


Was sagt ihr zu den Tests von Netflix?

Das könnte dich auch interessieren

Schaue jetzt

Kommentare

Aktuelle News

Themen: