Deshalb sind die Game of Thrones-Bücher in diesem Gefängnis verboten

09.07.2018 - 10:30 Uhr
6
0
Game of Thrones - S07 HE Trailer (Deutsch) HD
1:33
Game of ThronesAbspielen
© HBO
Game of Thrones
Häftlinge in den USA haben wenig Sachen, mit denen sie sich die Zeit vertreiben können. Ein Gefängnis hat jetzt sogar die Game of Thrones-Bücher von George R.R. Martin verboten.

Dass es in einem Gefängnis nicht leicht und locker zugeht, ist klar, aber die Regeln und Verbote, die Kimberly Hricko in ihrem Artikel für The Marshall Project  beschreibt, wirken doch in wenig absurd. In der Maryland Correctional Institution for Women wurde die Buchreihe Das Lied von Eis und Feuer von George R.R. Martin verboten. Aber es sind nicht nur die Game of Thrones zugrundeliegenden Bücher, die als gefährlich gelten, sondern auch Polaroidfotos, auf denen Alkohol abgebildet ist, oder Sachen mit Glitzer und Kleber, da so flüssige Drogen geschmuggelt werden könnten. Für die Verbannung all dieser Waren gibt es also mehr oder weniger gute Gründe. Doch trifft dies auch für die Werke von George R.R. Martin zu, weil der Buchinhalt den Insassinnen womöglich zu einem Ausbruch verhelfen könnte?

Deshalb dürfen die Gefangenen die Game of Thrones-Bücher nicht lesen

In ihrem Artikel beschreibt Kimberly Hricko ihren Alltag in einem Frauengefängnis und die Regeln, die sie und die anderen Insassinnen befolgen müssen. Besonders geht sie dabei auf die verbotene Ware ein. Neben Fotos, Karten und Geld dürfen die Frauen auch nicht mehr in den Genuss der Game of Thrones-Bücher kommen. Diese sind nicht etwa aufgrund ihrer Brutalität oder freizügigen Passagen verboten, sondern weil sie Landkarten enthalten.

Ein Game of Thrones-Buch wurde mir vorenthalten, weil es Landkarten enthält. Landkarten sind verbotene Ware. Ich glaube, ich werde nicht nach Westeros fliehen.

Auch wenn das alles sehr absurd klingt, ist diese Regel doch in gewisser Hinsicht nachvollziehbar. Wie Cinema Blend  anmerkt, könnte es sich ja auch um eine andere Landkarte handeln.

Game of Thrones

Aber auch der Rest der Welt wird vorerst nicht in den Genuss neuer Game of Thrones-Bücher kommen. Zurzeit widmet sich George R.R. Martin lieber anderen Projekten wie einem Eisdrachenfilm. Nichtsdestotrotz wird die HBO-Serie nächstes Jahr in ihre letzte Runde gehen, denn nach Staffel 8 ist offiziell Schluss. Aber Fans der Serie müssen nicht traurig sein. Mehrere Game of Thrones-Spin-offs sind bereits geplant. Die 8. und letzte Staffel von Game of Thrones startet im Sommer 2019. Die ersten sieben Staffeln von Game of Thrones sind derzeit bis zum 20.09.2018 bei Sky Ticket  verfügbar.

Was haltet ihr von den strengen und absurden Gefängnisregeln für Game of Thrones-Bücher?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News