Die Jetsons kehren als Live-Action-Sitcom ins Fernsehen zurück

Die Jetsons in animierter Form
© Hanna-Barbera Productions
Die Jetsons in animierter Form

Auch wenn sich die Die Jetsons und Familie Feuerstein mal in einem Zeichentrickfilm begegnet sind, könnte der Graben zwischen den beiden Familien nicht größer sein: Während die einen in der Steinzeit leben, sind die anderen im 21. Jahrhundert zuhause. Wie TV Line berichtet, befindet Warner Bros. die Jetsons einer Neuauflage für würdig. Family Guy-Produzent Gary Janetti soll mit der Umsetzung betraut werden, als Ausführender Produzent soll außerdem Zurück in die Zukunft-Regisseur Robert Zemeckis dabei sein.

Die Jetsons ist eine Zeichentrickserie des bekannten Produzenten-Duos Hanna-Barbera aus den 60er-Jahren. Sie handelt von der titelgebenden Familie, die im 21. Jahrhundert lebt und zieht wie viele andere Sitcoms ihre Dynamik aus den Beziehungen der Charaktere zueinander. Die Serie zeigte außerdem technische Errungenschaften wie Flachbildschirme und Handys, die heutzutage tatsächlich in den Alltag integriert sind.

Warner Bros. versucht seit mehreren Jahren, die Jetsons wieder zurückzubringen. Laut Screen Rant war 2009 eine Realverfilmung geplant, die aber nicht verwirklicht wurde. Nun soll die futuristische Familie neben der neuen Live-Action-Serie in einem animierten Auftritt ins Kino zurückkehren, als Regisseur steht Conrad Vernon (Sausage Party) fest. Der Film soll eine Art Remake des ersten Jetsons-Films von 1990 werden. Ob ein Zusammenhang zwischen der neuen Real-Sitcom und dem anstehenden Kinofilm besteht, ist nicht bekannt.

Freut ihr euch auf Die Jetsons als Real-Sitcom?

Community Autor
folgen
du folgst
entfolgen
"Ganz gleich was Du auch ausrichtest, es wird nie mehr sein als ein einzelner Tropfen in einem unendlichen Ozean!" - "Was ist ein Ozean, wenn nicht eine Vielzahl von Tropfen?"
Deine Meinung zum Artikel Die Jetsons kehren als Live-Action-Sitcom ins Fernsehen zurück
29f93b0f1d354a83804ae5828f89e9dd