Wes Anderson

Beteiligt an 17 Filmen (als Regisseur/in, Drehbuchautor/in, Produzent/in, ...)
Zu Listen hinzufügen
Poster zu Wes Anderson
Geburtstag: 1. Mai 1969
Geschlecht: männlich
Anzahl Fans: 768

Wes Anderson, am 01. Mai 1969 in Houston geboren, zählt zu den bedeutendsten Regisseuren seiner Generation und zeichnet sich durch eine Kombination von formaler Strenge und erzählerischer Leichtigkeit aus.

Der Autorenfilmer gibt sein Spielfilmdebüt mit der Gangsterkomödie Durchgeknallt. Mit Hauptdarsteller und Co-Autor Owen Wilson wird Wes Anderson später an jedem seiner Filme zusammen arbeiten.

Größere Aufmerksamkeit bekommt Wes Anderson für die Komödie Rushmore: Der exzentrische Teenager Max (Jason Schwartzman) und der reiche Industrielle Herman (Bill Murray) verlieben sich in die gleiche Schullehrerin (Olivia Williams). Auf Grund großartiger Kritiken konnte der Regisseur für seinen nächsten Film Die Royal Tenenbaums eine bemerkenswerte Besetzung aufweisen: Mit Schauspielgrößen wie Gene Hackman, Gwyneth Paltrow, Ben Stiller und Anjelica Huston sicherte sich Wes Anderson die A-Liga der Hollywoodstars.

Nachdem sein nächster Film Die Tiefseetaucher (erneut mit Bill Murray in der Hauptrolle) äußerst gemischt aufgenommen wurde, widmete sich Wes Anderson mit Darjeeling Limited dem Roadmovie via Bahn. Für seinen ersten Animationsfilm, Der fantastische Mr. Fox, der im aufwändigen Stop-Motion-Verfahren gedreht wurde, bekam der US-Amerikaner wieder viel Lob. Wes Anderson ist dafür bekannt, stets mit einem festen Ensemble von Schauspielern zu arbeiten.

Für Moonrise Kingdom, einer zarten pubertären Liebesgeschichte angesiedelt im New England der 1960er, durfte Wes Anderson den (festen) Kreis erneut erweitern um Schauspieler wie Edward Norton, Bruce Willis oder Tilda Swinton.

Ein Wahres Schaulaufen seiner Lieblingsstars und eine Verneigung vor seinen Vorbildern wurde schließlich Grand Budapest Hotel. In dem Film, der die Berlinale 2014 eröffnete, sind neben den beiden Hauptfiguren Ralph Fiennes und Tony Revolori auch Tilda SwintonOwen Wilson, Bill Murray, Jeff Goldblum, Jason Schwartzman, Edward Norton, Jude Law und die Jungschauspielerin Saoirse Ronan zu sehen. Inspiriert ist The Grand Budapest Hotel, der von einem luxuriösen Hotel an der Schwelle zum Zweiten Weltkrieg handelt, vom österreichischen Autor Stefan Zweig. (ST)

Wes Anderson ist bekannt durch

Grand Budapest Hotel Grand Budapest Hotel USA/Deutschland/Großbritannien · 2014
Moonrise Kingdom Moonrise Kingdom USA · 2012
Der fantastische Mr. Fox Der fantastische Mr. Fox USA/Großbritannien · 2009

Komplette Filmographie

News

die Wes Anderson erwähnen
Isle of Dogs
Veröffentlicht

Wes Andersons Reise zur Isle of Dogs begeistert die Kritiker

Neun Jahre nach seinem letzten Animationsfilm Der fantastische Mr. Fox, beschert uns Wes Anderson mit Isle of Dogs - Ataris Reise einen weiteren Stop-Motion-Film. Wie der bei den Kritikern ankommt, lest ihr hier. Mehr

Bereit für die Berlinale 2018
Veröffentlicht

Berlinale 2018 - Alle Artikel zum Festival auf einen Blick

Vom 15. bis 25. Februar findet die 68. Berlinale statt. Moviepilot ist vor Ort und berichtet täglich vom Festival. Hier findet ihr eine Übersicht aller Artikel, die ständig aktualisiert wird. Mehr

Touch Me Not
Veröffentlicht

Berlinale 2018 - Goldener Bär für umstrittenes Drama Touch Me Not

Das rumänische Drama Touch Me Not gewinnt den Goldenen Bären der Berlinale 2018. Soeben wurden die Auszeichnungen der internationalen Jury im Berlinale Palast übergeben. Mehr

Isle of Dogs: Ataris Reise
Veröffentlicht

Wes Andersons Isle of Dogs ist ein Anti-Disney-Film für Katzenhasser

Mit einem Voice-Cast um Bryan Cranston und Scarlett Johansson entführt Wes Anderson in Isle of Dogs - Ataris Reise in eine animierte Dystopie, in der beinahe-knuddelige Vierbeiner Pfote-in-Pfote mit der Massenvernichtung gehen. Mehr

Alle 95 News

Kommentare zu Wes Anderson

254407c869894b2881ed7c70c4372955