Exklusiv auf moviepilot

Rapunzels böse Stiefmutter stellt sich vor!

Man hört wirklich sehr viel Gutes von Disneys neuestem Streich, der sich auch diesmal wieder eine klassische Märchenvorlage zur Brust genommen hat und Grimms Märchen für das moderne Kinopublikum einen neuen Anstrich verpasst.
Nachdem Küss den Frosch letztes Jahr die Zuschauer verzauberte ist diesmal der Märchenklassiker Rapunzel an der Reihe. Anders als Küss den Frosch wird Rapunzel – Neu verföhnt allerdings nicht in 2D-Animation die Kinos stürmen, sondern ist mit schicker CGI-Optik zur Stelle, was bedeutet, dass Rapunzel ihre Haare auch in 3D herunterlassen wird.

Aber die Optik ist ja nur ein Teil eines Films, mindestens ebenso wichtig sind spannende und witzige Charaktere. Sie sind es, die die Disney-Filme zum Erfolg gebracht haben und auch in Rapunzel – Neu verföhnt wimmelt es nur vor schillernden Gestalten.

Eine davon stellt euch moviepilot heute exklusiv in einem kleinen Video-Clip vor:
Es handelt sich um die Schurkin des Films, die böse Zauberin Gothel, die die arme Rapunzel in dem einsamen Turm vor der Welt versteckt hält.
Wir sind uns jedenfalls jetzt schon sicher, dass Gothel sich perfekt in die Reihe der bösen Disney-Zauberinnen einfügen wird!

Aber überzeugt euch selbst und seht euch das Video exklusiv auf moviepilot an!

Nicht vergessen: Für alle Animationsfans haben wir genau den richtigen Platz, den Disney Pixar-Club! Schaut vorbei und werdet Mitglied!

Wie ist euer Eindruck von Disneys neuestem Streich? Werdet ihr die langen, goldenen Haare im Kino bewundern?

Community Autor
folgen
du folgst
entfolgen
Deine Meinung zum Artikel Rapunzels böse Stiefmutter stellt sich vor!
Ab 22. August im Kino!Good Boys