Community

Doctor Strange-Easter Egg erst nach über einem Jahr entdeckt

09.08.2018 - 09:10 UhrVor 3 Jahren aktualisiert
4
2
Doctor Strange -Trailer 2 (Deutsch) HD
2:20
Doctor StrangeAbspielen
© Walt Disney
Doctor Strange
Über ein Jahr hat es gedauert, bis ein bestimmtes Easter Egg in Doctor Strange endlich von einem Fan entdeckt wurde. Lest hier nach, welches Geheimnis Stranges Armbanduhr birgt.

Update, 09.08.2018: Dieser Artikel wurde ursprünglich am 06.02.2018 veröffentlicht. Da Doctor Strange seit wenigen Stunden auf Netlix ist, haben wir uns an jenes berühmt-berüchtigte Easter Egg erinnert, das erst über ein Jahr nach Kinostart des Marvel-Blockbusters entdeckt wurde.

Das Marvel Cinematic Universe ist voll von Superhelden, von Bösewichten, von Action, aber vor allem von einem: Easter Eggs. In diesen Filmen scheinen sich überall Anspielungen auf alle möglichen Dinge zu verstecken. Nun wurde ein weiteres Easter Egg entdeckt. In Doctor Strange trägt Strange (Benedict Cumberbatch) eine Armbanduhr, die ihm sichtlich viel bedeutet. Die Zeit zeigt diese Uhr jedoch schon lange nicht mehr an: Bei dem Autounfall, der Stranges Hände und somit sein chirurgisches Talent zerstört, geht auch die Uhr kaputt. Da es dieses Ereignis ist, das überhaupt erst die Handlung des Films in Gang setzt, und die Uhr somit für so vieles steht, ist es schon erstaunlich, wie wenig Aufmerksamkeit diesem Detail bisher wohl geschenkt wurde. Laut Screen Rant  hat es mehr als ein Jahr gedauert, bis dem Fan Timothy Lydon ein ganz bestimmtes Detail an dieser Uhr auffiel, das der Fangemeinde bisher wohl entgangen ist. Auch Regisseur Scott Derrickson bestätigte die Entdeckung des Fans offiziell:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Wie Lydon entdeckte, zeigt die kaputte Armbanduhr von Doctor Strange ein ganz bestimmtes Datum an. Es handelt sich dabei um den 2. Februar, an dem in Nordamerika traditionell der Groundhog Day stattfindet. Dies ist ein kulturelles Ereignis, das den weiteren Verlauf des Winters vorhersagen soll. Dabei werden bestimmte Waldmurmeltiere aus ihrem Bau gelockt. Wenn sie ihren Schatten sehen können, das heißt wenn die Sonne scheint, wird der Winter noch weitere sechs Wochen andauern.

Die Armbanduhr in Doctor Strange

Dass die Armbanduhr dieses Datum anzeigt, heißt im Umkehrschluss, dass Stranges Autounfall am Groundhog Day 2016 passiert ist. Das ist sicherlich eine Anspielung auf den Film Und täglich grüßt das Murmeltier mit Bill Murray, der im Original Groundhog Day heißt. In dem Film spielt Bill Murray einen Mann, der feststellen muss, sich am Groundhog Day in einer Zeitschleife zu befinden. Die Parallele zu Doctor Strange ist schnell gezogen: Am Ende des Films schafft es Strange nur mithilfe einer Zeitschleife, den dämonischen Dormammu zu besiegen.

Ist euch dieses Easter Egg in Doctor Strange schon vorher aufgefallen?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News