Community

Elizabeth Olsen hat Infinity War vor Monaten gespoilert und keiner hat's gemerkt

25.06.2018 - 18:10 UhrVor 3 Jahren aktualisiert
3
0
Avengers 3 Infinity War - TV Spot Scarlet Witch (English) HD
0:30
Avengers 3: Infinity WarAbspielen
© Disney
Avengers 3: Infinity War
Auch Elizabeth Olsen hat schon im letzten Jahr mehr zu Avengers 3: Infinity War verraten als sie sollte. In einem Sketch gab sie eine eine recht akkurate Zusammenfassung des Endes.

Achtung, Spoiler zu Avengers 3: Infinity War: Nach einem Filmstart Spoilern aus dem Weg zu gehen, ist schon schwer genug. Vielleicht kommt man selbst als Teil seiner Arbeit damit in Berührung, vielleicht schreibt sie jemand dahin, wo sie nicht hingehören. Oder jemand verrät versehentlich wichtige Szenen, wenn er enthusiastisch über sein eigenes Erlebnis mit einem Film berichtet. Kritisch wird letztere Gruppe, wenn sie gleichzeitig am Film beteiligt war. Ein Problem, das im Marvel Cinematic Universe häufiger auftritt.

Elizabeth Olsen vervollständigt das Spoiler-Trio des MCU

Einige Darsteller des MCU fallen immer wieder durch ihre versehentlichen Spoiler auf. Besonders Tom Holland (Spider-Man) und Mark Ruffalo (Hulk) verraten gerne mehr, als sie sollten, weshalb schon falsche Drehbücher verwendet werden mussten. Wie sich herausstellt, gehört auch Elizabeth Olsen dazu. Die Scarlet Witch-Darstellerin tat dies allerdings in einem Kontext, in dem der Spoiler-Status nicht ganz so ersichtlich war.

Avengers 3: Infinity War

Im letzten Jahr war sie zusammen mit Aubrey Plaza bei der MTV-Sendung After Hours zu Gast, um den Film Ingrid Goes West zu bewerben. In einem Sketch wurden die beiden zusammen mit Moderator Josh Horowitz auf dem Set eingesperrt und mussten sich irgendwie mit begrenzten Mitteln die Zeit vertreiben. So ereignet sich auch eine Aufführung von Avengers 3: Infinity War, bei der Elizabeth Olsen mindestens zwei der Rollen übernahm. Im Video könnt ihr die Stelle etwa am 0:54 Minuten sehen:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

YouTube Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Elizabeth Olsen: "Und Thanos so: 'Gib mir den Infinity Gauntlet!' Und Scarlet Witch so: 'Ich denke nicht!"
Josh Horowitz: "Sag mir, dass du eben nicht das Ende von Infinity War verraten hast."
Elizabeth Olsen: "Nein, weil jeder stirbt."

Ihre Version deckt sich nicht ganz mit den eigentlichen Ereignissen, aber die Grundelemente stimmen schon überein. Scarlet Witch und Thanos standen sich im Zweikampf gegenüber, sie hielt ihn (zumindest kurzzeitig) mit einer magischen Lichtershow zurück und am Ende waren eine Menge Marvel-Helden tot, wenn auch nicht alle. In einem Comedy-Sketch war der Wahrheitsgehalt noch nicht ganz so ersichtlich wie in einem Interview, dennoch wurde auch hier schon einiges zum Ende von Avengers 3: Infinity War verraten. Wir haben das damals nur zum Glück noch nicht gemerkt.

Wie wurdet ihr schon versehentlich gespoilert, ob bei Marvel- oder anderen Filmen?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News