Game of Thrones - Schreibt George R.R. Martin heimlich an einem weiteren Buch?

09.02.2018 - 18:09 Uhr
13
1
Game of Thrones - S07 HE Trailer (Deutsch) HD
1:33
Game of ThronesAbspielen
© HBO
Game of Thrones
Fans warten gespannt auf George R.R. Martins kommenden Roman The Winds of Winter. Womöglich könnte die Buchreihe A Song of Ice and Fire am Ende gar umfangreicher sein als gedacht.

George R.R. Martin ist der weltberühmte Autor hinter der Fantasy-Saga The Song of Ice and Fire (Das Lied von Eis und Feuer), die auch die literarische Grundlage für die Hitserie Game of Thrones bildet. Allerdings ist der US-amerikanische Schriftsteller bekannt dafür, sich mit seinen Werken Zeit zu lassen. Die Abstände zwischen der Veröffentlichung der einzelnen Bände seiner gefeierten Reihe wurden von Buch zu Buch immer größer. Dass sich die Fertigstellung seines kommenden heiß erwarteten Epos The Winds of Winter lange hinzieht, könnte allerdings einen ganz bestimmten Grund haben. Möglicherweise werkelt Martin aktuell nicht nur an an zwei (A Dream of Spring ist ebenfalls in Arbeit), sondern gleich drei Song of Ice and Fire-Büchern parallel.

Diese Vermutung stellt zumindest der User PrestonJacobs auf Reddit  an. Ausgangspunkt ist ein Blogeintrag  von George R.R. Martin, in dem der Autor erklärt, er selbst sehe A Song of Ice and Fire nicht als Buchreihe, sondern vielmehr als eine einzige große Geschichte an, die am Ende (wie man hoffe) sieben Bände umfassen werde. Zwar steht der Teil des Satzes mit dem "hoffen" lediglich in Klammern, doch genau dieser kleine Zusatz ist es, der nun für Diskussionsstoff sorgt, schließlich lässt er die Interpretation zu, dass es letztlich auch weniger oder mehr Lesestoff werden könnte. Beziehungsweise im Falle von Martin wohl eher mehr. Wie PrestonJacobs spekuliert, wäre es möglich, die verbliebenen Narrative auf mehrere Bände aufzuteilen, wie es einst auch schon bei A Feast for Crows/A Dance with Dragons geschah.

Wann kommt The Winds of Winter?

Doch egal, aus wie vielen Büchern A Song of Ice and Fire auch immer am Ende besteht: George R.R. Martins Fangemeinde wird zunächst einmal froh und erleichtert sein, The Winds of Winter in Händen zu halten, denn nach wie vor hat der Roman kein Veröffentlichungsdatum. Selbiges gilt übrigens auch für die 8. und zugleich finale Game of Thrones-Staffel, die 2019 erwartet wird.

George R.R. Martin schreibt womöglich drei Bücher parallel - wartet ihr gerne weiter auf The Winds of Winter, wenn das Ergebnis überzeugt?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News