Community
Mein Herz für Klassiker

Ich, Es geschah am hellichten Tag & Gert Fröbe

25.05.2012 - 08:50 UhrVor 9 Jahren aktualisiert
16
20
Gert Fröbe in Es geschah am hellichten Tag
© Universum
Gert Fröbe in Es geschah am hellichten Tag
Mein Herz für Klassiker widme ich diesmal einem Krimi aus dem Nachkriegsdeutschland: Es geschah am hellichten Tag. In den Hauptrollen überzeugen Heinz Rühmann und Gert Fröbe.

Mein Herz für Klassiker verschenke ich heute an Es geschah am hellichten Tag aus dem Jahr 1958. Regie führte der Ungar Ladislao Vajda, in den Hauptrollen glänzen Heinz Rühmann und Gert Fröbe. Der Krimi, dessen Drehbuch der Schweizer Autor Friedrich Dürrenmatt geschrieben hat, erzählt von der Suche nach einem Kindermörder. Der Züricher Kantonspolizist Dr. Matthäi (Heinz Rühmann) will eigentlich als Ausbilder nach Jordanien reisen. Sein letzter Fall ist der grausame Mord an der kleinen Gritli Moser. In einem schwachen Moment verspricht er den Eltern die Aufklärung des Falls und fühlt sich nun seinem Versprechen verbunden. Es wird zwar ein mutmaßlicher Mörder festgenommen, doch Dr. Mathäi glaubt nicht an dessen Schuld. In seiner Verzweiflung nimmt er sich dem Mädchen Annemarie an, die Gritli sehr ähnlich sieht, und benutzt sie als Köder, um den Kindermörder zu stellen.

Warum ich Es geschah am hellichten Tag mein Herz schenkte
Als ich las, dass Friedrich Dürrenmatt am Drehbuch beteiligt war, war ich sofort Feuer und Flamme für den Film. Hinzu kommt der geniale Gert Fröbe als Bösewicht und Heinz Rühmann in einer seiner ambivalentesten Rollen. So war mir eigentlich, schon bevor ich ihn das erste Mal gesehen habe, klar, dass es sich bei Es geschah am hellichten Tag um einen ganz großen deutschen Filmklassiker handelt. Der Krimi erfüllte nicht nur meine Erwartungen, sondern öffnete auch meinen Horizont für weitere deutsche Filme und Schauspieler der Nachkriegszeit. Zwei gute Gründe, ihm mein Herz zu schnenken.

Warum auch andere Es geschah am hellichten Tag lieben werden
‘Do you expect me to talk? – No, Mr. Bond, I expect you to die.’. Gert Fröbe ist ein wunderbarer Bösewicht und das hat er in dem eben zitierten James Bond 007 – Goldfinger der ganzen Welt bewiesen. Im deutschsprachigen Raum war das längst bekannt. Bekommen hat Gert Fröbe die Rolle als Goldfinger, weil er in Es geschah am hellichten Tag überzeugte. Und wie! Er glänzt in seiner Rolle als Kindermörder und schafft es, beim Zuschauer Hass, aber irgendwie auch Mitleid zu wecken. Ein gestörter, baumhoher Verbrecher und gleichzeitig ein unterdrückter, nicht erwachsen gewordener Junge – Gert Fröbe wird der Ambivalenz des Charakters jederzeit gerecht.

Warum Es geschah am hellichten Tag einzigartig ist
Friedrich Dürrenmatt! Klar, es gibt viele Filme, die auf den Geschichten des genialen Schweizers basieren, aber für Es geschah am hellichten Tag hat der Autor tatsächlich die Handlung entwickelt und am Drehbuch mitgearbeitet. Er selbst war von dem Film allerdings nur mäßig begeistert. Die Produktionsfirma wollte nicht alle seine Ideen umsetzen und auch das Filmende entsprach nicht seinen Vorstellungen. Vermutlich deswegen blieb Es geschah am hellichten Tag sein einziges Drehbuch und er veröffentlichte die Geschichte unter dem Titel Das Versprechen noch einmal als Roman (später mit Originaltitel verfilmt von Sean Penn) – mit neuem Ende und wie es seinem Stil entsprach. Trotzdem, im Film ist Dürrenmatts Handschrift – seine kreative und radikale Art, Charaktere zu zeichnen, seine Weigerung sich klassischer moralischer Schwarz-Weiß-Zeichnung zu unterwerfen – eindeutig spürbar.

Warum Es geschah am hellichten Tag die Jahrzehnte überdauert
Wenn der Film nicht schwarz-weiß wäre, könnte ich manchmal vergessen, dass er in den Fünfzigern gedreht wurde. Denn er weist eine moralische Ambivalenz auf, die es zu dieser Zeit vielleicht manchmal Theater, extrem selten jedoch im Film zu sehen gab. Ein Kommissar, der ein kleines Mädchen als Köder benutzt, um einen Kindermörder zu fangen? Ein Kindermörder, der gleichzeitig als Opfer familiärer Verhältnisse gezeichnet wird? Es geschah am hellichten Tag verweigert sich traditionellen Gut-Böse-Schemata und hat somit den Weg für viele spätere Filmprojekte geebnet.

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News