Johnny macht blau

Jackass-Star nimmt sich Zeit für Sick Day

Johnny Knoxville als Bad Grandpa
© Paramount Pictures
Johnny Knoxville als Bad Grandpa

Der masochistische Blödelkomiker Johnny Knoxville hat seine Arbeit satt. Das ließe sich beim Jackass-Job-Profil zumindest denken. Wer will sich denn mit Mitte vierzig noch freiwillig von Krokodilen in die Brustwarzen beißen lassen? Johnny Knoxville scheint dem Rollenspektrum so langsam entwachsen. Und absolut keine Lust auf seinen Job hat auch der Hauptcharakter der Komödie Sick Day, für die Knoxville, zuletzt als Bad Grandpa zu sehen, nun erfolgreich gecastet wurde.

Mehr: Top 7 der liebenswürdigsten Film-Opas

Deadline berichtet von Sick Day als einer Ferris macht blau -Version für Erwachsene. Demnach wird sich die Handlung um einen Angestellten drehen, der sich, um einen Tag dem 9 to 5-Trott zu entfliehen, krankmeldet, ohne wirklich ans Bett gefesselt zu sein. Sich dieses eine Mal im Jahr unrechtmäßig auf die faule Haut zu legen ist Teil einer jährlichen Tradition, die der Hauptcharakter gemeinsam mit zwei Freunden begeht. Beim nächsten Sick Day läuft jedoch einiges schief. Regie dabei führen wird Jeremy Garelick, der sich mit der romantischen Komödie Trennung mit Hindernissen im Genre bereits beweisen konnte. Bei Sick Day könnte es womöglich etwas rasanter zugehen. Das Drehbuch schreibt Regisseur Garelick in Zusammenarbeit mit Jordan Cahan, der bisher lediglich für Männer sind Schweine aktiv war. Produzieren soll unter anderem Veteran Brian Grazer (Kindergarten Cop). Als amerikanischer Starttermin wurde der 15. Januar nächsten Jahres ausgegeben.

Nehmt ihr euch Zeit für Sick Day?

Moviepilot Team
Surfer Rosa Hendrik Busch
folgen
du folgst
entfolgen
Redakteur bei Moviepilot. Glaubt, dass Netflix sich irgendwann noch durchsetzen wird und schreibt deshalb hauptsächlich über VOD und Streaming. Schöner als Sport sind nur Filme darüber.
Deine Meinung zum Artikel Jackass-Star nimmt sich Zeit für Sick Day
Jetzt online schauen!Prospect