Doch kein Film

Jason Stathams Layer Cake-Sequel wird zur Serie

18.09.2015 - 16:00 UhrVor 6 Jahren aktualisiert
2
1
Fast & Furious 7
© Universal Pictures
Fast & Furious 7
Was zuvor als Film geplant war, wird nun eine Serie. In Viva La Madness, der Fortsetzung von Layer Cake, wird Jason Statham in die Rolle des namenlosen Drogendealers schlüpfen.

Schon vor fast zwei Jahren haben wir darüber berichtet, dass Action-Star Jason Statham zusammen mit Steve Chasman an einer Adaption des Layer Cake-Sequels Viva La Madness arbeitet. Statham, so hieß es in älteren News, würde in die Rolle des namenlosen Drogendealers schlüpfen, den Daniel Craig 2004 vor seinem Engagement als James Bond verkörperte. Dann war es lange Zeit still um das Projekt - bis jetzt. Statt eines Spielfilms wird Viva La Madness eine 10-teilige TV-Serie.

Jason Statham wird dabei nicht nur die Hauptrolle übernehmen, sondern zusammen mit Steve Chasman (The Transporter) auch als Produzent fungieren. Das Drehbuch zu Viva La Madness wurde, wie schon bei Layer Cake, von Autor J.J. Connolly verfasst. Offenbar ist es der Komplexität der Vorlage zu verdanken, dass Viva La Madness nun eine Serie wird, wie Jason Statham verrät:

Die Art, wie J.J. schreibt, ist so auf Draht und authentisch, dass es schwer ist, irgendwas davon zu kürzen. Figuren herauszuschreiben oder Szenen wegzulassen, hat einfach nicht funktioniert, wir wollten alles. Der beste Weg war eine mindestens 10-stündige Serie, die dich völlig in der Welt von Connolly eintauchen lässt.

Diese Welt wird von zwielichtigen Gangstern und dem namenlosen Held aus Layer Cake bevölkert. Unser Mr. X ist diesmal in der Karibik gestrandet und versucht dort, sein kriminelles Leben hinter sich zu lassen. Doch lange hält er es nicht tatenlos in der Sonne aus. Er verbrüdert sich mit zwei Londoner Gangstern - dem gefährlichen Sonny King und seinem paranoiden Partner Roy "Twitchy" Burns - und das Chaos aus Betrug, Geldwäsche und Drogen beginnt.

Kathie O'Connell Marsh, CEO von Gaumont International Television (Hannibal), die Viva La Madness verantworten, lobt das Projekt für seine fesselnden Charaktere und wendungsreiche Geschichte:

Viva La Madness [...] ist ein explosiver Cocktail aus Action und Comedy, den nur J.J. Connolly kreieren konnte. Jason Statham, bekannt für seine Rollen in der Transporter-Trilogie, Bube Dame König GrAs, Snatch, Bank Job und jüngst Fast & Furious 7 und Spy, verleiht seinen Figuren so viel Stärke und Glaubwürdigkeit, besitzt aber auch eine Leichtigkeit und Verletzlichkeit, die ihm auf der Leinwand so viele Dimensionen gibt.

Jason Statham als Serienstar in Layer Cake-Sequel, wie klingt das für euch?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News