Community
Rausschmeißerin

Kämpferin Ronda Rousey lässt’s im Road House-Remake krachen

10.09.2015 - 16:30 Uhr
4
1
Ronda Rousey im Entourage-FilmAbspielen
© Warner Bros.
Ronda Rousey im Entourage-Film
Die Mixed Martial Arts-Kämpferin Ronda Rousey wird die Hauptrolle im Remake von Road House spielen. Der Film von 1989 mit Patrick Swayze dreht sich um einen harten Club-Rausschmeißer.

Nach ihrem Auftritt in Fast & Furious 7 ist Ronda Rousey weiterhin stark gefragt in Hollywood. Die unbesiegte Mixed Martial Arts-Kämpferin wird nun ihre erste Hauptrolle in MGMs Remake des Kult-Klassikers Road House spielen. Damit übernimmt sie die gleiche Rolle, die Patrick Swayze damals berühmt machte, berichtet Variety .

Im Original von 1989 spielt Swayze den Rausschmeißer James Dalton, der es wie kaum ein Zweiter drauf hat, bei Schlägereien in Nachtclubs für Ruhe zu sorgen. Als er angeheuert wird, in dem Nachtclub Double Duce in Missouri für Ruhe und Ordnung zu sorgen, kreuzen sich seine Wege mit einem zwielichtigen Geschäftsmann, der für Ärger in der Stadt sorgt.

Ronda Rousey ist nicht nur eine knallharte Kämpferin, sondern sich offenbar auch bewusst, in welche Fußstapfen sie tritt. So twitterte  sie:

Es ist mir eine große Ehre eine Rolle dabei zu spielen, das Leben eines Mannes zu feiern, der so viele inspiriert hat. Ich könnte nicht dankbarer sein, diese Gelegenheit zu haben und damit Patrick Swayze Respekt zu zollen ... Ich verspreche, unaufhörlich zu arbeiten und sicherzugehen, dass dieses Projekt ein Tribut ist, auf den seine Familie und seine Fans stolz sein können.

Road House markiert die bislang größte Rolle für die Kämpferin. In der Vergangenheit spielte sie in The Expendables 3 und Entourage. In Entwicklung sind weiterhin die Verfilmung ihrer Autobiografie My Fight/Your Fight sowie der Actionfilm Mile 22 mit Mark Wahlberg.

Ronda Roussey als Club-Rausschmeißerin? Wie gefällt euch das?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News