Community

Kim Possible - Cartoon-Serie kehrt als Realfilm zurück

09.02.2018 - 11:30 UhrVor 3 Jahren aktualisiert
7
2
Kim Possible - Clip Intro (English) HD
0:58
Kim PossibleAbspielen
© Disney
Kim Possible
Über ein Jahrzehnt nach ihrem letzten Auftrag kehrt die Cheerleaderin und Geheimagentin Kim Possible auf den Disney Channel zurück. Diesmal allerdings als Realfilm.

Etwa elf Jahre nach der Erstausstrahlung ihrer letzten Folge kehrt Kim Possible auf den Disney Channel zurück. Bei dem Revival wird es sich allerdings dem Hollywood Reporter  zufolge um einen Spielfilm handeln, der den gewohnten Zeichenstil der Serie und ihrer zwei bisherigen Filme durch reale Schauspieler ersetzt.

Dafür beteiligen sich mit Mark McCorkle und Robert Schooley, die beiden Schaffer der Original-Serie Kim Possible, die zusammen mit Josh A. Cagan das Drehbuch schreiben. Zach Lipovsky (Dead Rising) und Adam B. Stein (Jimmy Kimmel Live!), die zuvor gemeinsam an der Serie Mech-X4 arbeiteten, übernehmen die Regie. Adam Bonnett, einer der Vorsitzenden des Disney Channel Originalprogramms, kommentierte Kim Possibles Realverfilmung folgendermaßen:

Mark und Bob haben eine zeitlose Figur geschaffen, in der Kinder in der ganzen Welt eine Freundin fanden, ein normales Mädchen, das zufällig in seiner Freizeit Bösewichte bekämpft. Auch wenn Kim Possible 'zu allem fähig ist', sahen Kinder und Tweens [Übergang von Kind zu Teenager, Anm. d. Red.], dass dieser animierte Rotschopf genau so war wie sie. Ich freue mich darauf, wieder mit Mark und Bob zu arbeiten, um mit ihnen Kim und Ron eine Extra-Dimension zu verleihen und heiße das zusätzliche Team - Josh, Zanne, Adam und Zach - in eine Welt willkommen, in der wirklich alles möglich ist.

Kim Possible

Das Casting für den Film hat erst vor kurzem begonnen, dementsprechend gibt es auch noch keine Angaben zu einem Ausstrahlungstermin und ebenso wenig zur Handlung. Die Prämisse einer Cheerleaderin, die eher zufällig als Geheimagentin verpflichtet wird, wird wohl beibehalten. Ob der Realfilm aber den Anfang ihres Nebenjobs als Weltretterin neu erzählt oder mittendrin anfängt, wird sich noch zeigen.

Kim Possible wurde 2002 das erste Mal auf dem amerikanischen Disney Channel ausgestrahlt und premierte im folgenden Jahr auf der deutschen Version des Senders. Die deutsche Free-TV-Premiere erfolgte auf ProSieben, später wechselte die Serie auf Kabel eins und Super RTL. Die 87. und letzte Folge wurde erstmals 2007 ausgestrahlt und lief 2008 in Deutschland. Während ihrer Laufzeit erhielt die Serie zwei Filme, Kim Possible - Mission zwischen den Zeiten und Kim Possible - Der Film - Invasion der Roboter sowie eine Emmy-Nominierung für die Pilot-Folge Zecken-Alarm.

Wie gefallen euch die Aussichten auf Kim Possible als Realfilm?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News